Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Suzuki reagiert auf schwieriges Wochenende

Suzuki reagiert auf schwieriges Wochenende

Ein Ausfall für Loris Capirossi und ein achter Platz für Chris Vermeulen - das sind nicht die Ergebnisse, die sich Suzuki für das Rennen in Laguna Seca gewünscht hatte.

Der Australier Chris Vermeulen konnte seine Serie an Podestplätzen in Laguna Seca beim Red Bull U.S. Grand Prix wegen eines Sturzes nicht fortsetzen. Bereits zuvor hatte er Schwierigkeiten bei der Abstimmung seiner Suzuki GSV-R.

Vermeulen belegte von Startplatz 9 Rang 8 und sagte motogp.com: "Es war schwierig, weil ich von dem Sturz am Samstag noch etwas angeschlagen war. Aber ehrlich gesagt hatten wir wirklich Probleme, das Setup vom letzten Jahr zu verbessern, obwohl unsere Rennzeit schneller war als im Vorjahr, aber jeder hat größere Fortschritte gemacht - das war hart für uns."

"Ich hatte Probleme mit den Vorderreifen, die Bridgestone hierher mitgebracht hat. Sie waren ganz anders als im letzten Jahr. Aber es sind Einheitsreifen, sie sind also für alle gleich und du musst eine Lösung finden. Ich hatte einen ziemlich schlechten Start, einige schlechte Anfangsrunden in denen ich mit Colin Edwards und Loris Capirossi kämpfte und wurde Achter. Unsere Pace war wahrscheinlich gut genug für Rang 6 oder 7, aber sie war nicht gut genug, um vorne mitzufahren."

Auch Vermeulens Teamkollege Loris Capirossi war nach seinem Sturz im Rennen enttäuscht. Es war sein zweiter Ausfall in dieser Saison. "Ich bin wirklich enttäuscht, weil wir so hart gearbeitet haben, um die beste Lösung zu finden und wir dachten, dass wir mit diesem Setup gut liegen würden. Ich hatte einen ziemlich guten Start und konnte in den ersten Runden richtig aggressiv fahren, aber in Kurve 6 verlor ich die Front in der zweiten Runde und auch in der Runde darauf. Dann kam der Sturz."

"Die Wahrheit ist, dass es ein schreckliches Wochenende für mich war. Wir haben nie eine gute Lösung gefunden. Zum Glück stehen noch neun Rennen aus und wir werden weiter hart arbeiten, um bessere Ergebnisse einzufahren."

Tags:
MotoGP, 2009, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Chris Vermeulen, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›