Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner kämpfe auch mit Verletzungen weiter

Stoner kämpfe auch mit Verletzungen weiter

Bei Casey Stoner wurde eine leichte Magenschleimhautentzündung sowie eine leichte Bleichsucht diagnostiziert. Aber er wird auch dieses Wochenende weiter kämpfen.

Der ehemalige Weltmeister Casey Stoner ist noch immer im Rennen um den Titel der 2009er MotoGP-Weltmeisterschaft, auch wenn er zuletzt nicht 100 Prozent seiner Kräfte nutzen konnte. Er wird auch beim Alice Motorrad Grand Prix Deutschland am kommenden Wochenende versuchen, auf das Podium zu fahren.

Stoner holte sich beim letzten Lauf in Laguna Seca den vierten Platz und blieb damit in der Meisterschaft in der Nähe des Führenden Valentino Rossis, der 16 Punkte vor ihm liegt. Und das obwohl zu seiner Krankheit zusätzlich noch ein Crash im Qualifying nicht gerade für die beste körperliche Verfassung gesorgt hatte.

Ducati und Stoner mussten ihr Schicksal in die Hände der Mitarbeiter der Clinica Mobile sowie in die einiger Spezialisten in Kalifornien legen, um den jüngsten Durchgang zu überstehen. Stoner lobt aber weiterhin sein Team und dankt ihnen für die Konkurrenzfähigkeit der Desmosedici GP9. Das Motorrad, dessen Stärke der Australier gerade nicht voll ausschöpfen kann.

"Ich blieb bis Samstag in den USA um all die Tests mit mir machen zu lassen", erklärte Stoner nach den Diagnosen. "Zuerst muss ich mich bei all den Ärzten bedanken, die dabei involviert waren. Dr. Ting und Dr. Tuan im Fremont Surgery Center, Dr. Macchiagodena, Dr. Catani, Dr. Ceccarelli und natürlich mein Physiotherapeut Freddy. Hoffentlich werde ich mich mit ihrer Hilfe schon bald besser fühlen."

"Ich fühle mich immer noch nicht zu 100 Prozent fit. Aber das größte Problem bereiten mir momentan meine Rippen, die nach dem Crash im Qualifying in den USA schon sehr schmerzen. Deutschland wird wahrscheinlich ein weiteres hartes Wochenende. Aber wie immer werden wir unser bestes geben, um so nahe wie möglich an der Meisterschaftsführung dran zu bleiben."

Ducatis MotoGP-Chef Livio Suppo fügte noch an: "Es ist eine schwierige Zeit für Casey, aber wir wissen, aus welchem Material er gemacht ist - auch wenn der Crash von Laguna seine Spuren hinterlassen und nicht wirklich geholfen hat."

Tags:
MotoGP, 2009, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›