Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Regen verhindert Motoren-Eindrücke bei Pedrosa

Regen verhindert Motoren-Eindrücke bei Pedrosa

Repsol Honda Fahrer Dani Pedrosa konnte am regnerischen Sachsenring noch keine genaue Analyse seines neuen Honda-Motors abliefern.

Dani Pedrosa wurde zum zweiten Mal in Folge vom Regen am Sachsenring eiskalt erwischt. Zum Glück gab es diesmal keinen schlimmen Sturz wie im letzten Jahr. Stattdessen wurde das Freitagstraining vom schlechten Wetter bestimmt, so dass Pedrosa keine genaue Einschätzung seines neuen Motors abgeben konnte.

"Ich konnte nicht viel ausprobieren, weil die Bedingungen so gemischt waren. Aus diesem Grund kann ich keinen genauen Eindruck vom neuen Motor liefern", sagte der Repsol Honda Fahrer, der genauso wie sein Teamkollege Andrea Dovizioso mit einem neuen Motor unterwegs war.

"Wir versuchen uns bestmöglich auf das Rennen vorzubereiten, aber morgen wird womöglich hart", sagte er. "Es ist möglich, dass es wieder regnen wird und es ist schwierig zu wissen, wie es dann laufen wird. Es wird wichtig sein, das Setup vorzubereiten und ein gutes Qualifying zu fahren."

Pedrosa gewann das letzte Rennen in Laguna Seca und erholt sich noch von seinen Verletzungen, die er sich vor einem Jahr bei seinem Sturz am Sachsenring zugezogen hat.

Tags:
MotoGP, 2009, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›