Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simon behält im Regen weiter die Oberhand

Simon behält im Regen weiter die Oberhand

Der Spanier bleibt im zweiten Training der 125cc-Klasse der schnellste Mann auf dem Sachsenring.

Auch das zweite freie Training der 125cc-Klasse gestaltete sich nass auf dem Sachsenring. Insgesamt hatte die kleinste Klasse der MotoGP bislang nur 30 Minuten Training auf trockener Strecke. Eine noch nasse Strecke vom Regen am Morgen verhinderte schnelle Zeiten, auch wenn die Strecke zum Ende hin abtrocknete.

Julian Simon blieb damit an der Spitze der Zeitentabelle, konnte aber ebenfalls seine Zeit vom Freitagnachmittag nicht verbessern, da die Temperaturen stark gefallen waren. Seine 1:28.803 war über zwei Zehntel langsamer, als die Freitagszeit.

Hinter Simon standen die Teamkollegen Sergio Gadea und Bradley Smith, die sich entgegen Simon sehr wohl verbessern konnten, was die Zeiten betrifft.

Marc Marquez und Lokalmatador Stefan Bradl waren die einzigen weiteren Fahrer innerhalb von einer Sekunde hinter Simon.

Tags:
125cc, 2009, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›