Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli wahrt WM-Chancen mit Sieg in Deutschland

Simoncelli wahrt WM-Chancen mit Sieg in Deutschland

Der Italiener holte sich nach dem Neustart auf dem Sachsenring den Sieg in der 250cc-Klasse.

Marco Simoncelli hat mit seinem Sieg beim Alice Motorrad Grand Prix Deutschland seine WM-Chancen aufrecht erhalten. Er stand zum zweiten Mal in dieser Saison ganz oben.

Wie bereits 2008 konnte sich der Metis Gilera-Fahrer von seinen Rivalen absetzten. Allerdings erst nachdem er Alex Debon niedergerungen hatte. Auf lange Zeit konnte Simoncelli den Spanier auch nicht abschütteln, für einen Überholversuch von Alex Debon reichte es aber nicht.

Debon konnte den zweiten Rang nach hause fahren, es war der erste Podestplatz für ihn in der laufenden Saison. Hinter dem Altmeister tobte ein enger Kampf zwischen vier Fahrern um den letzten Podestplatz. Alvaro Bautista war am Ende der Glückliche. Zwar konnte er in der letzten Runde extrem zu Debon aufschließen, zu einem Angriff reichte es aber nicht mehr. Dafür gelang es ihm aber, ein paar Punkte auf den WM-Führenden Hiroshi Aoyama gut zu machen, der Vierter wurde.

Hector Barbera war der Einzige weitere Fahrer, der mit den Top-4 mithalten konnte, hatte am Ende Bautista und Aoyama aber nichts entgegen zu setzten. Mattia Pasini war ebenfalls im Kampf um Platz drei bis sechs involviert, der Team Toth Aprilia-Fahrer stürzte aber.

Das Rennen musste neu gestartet werden, nachdem es in der ersten Runde anfing zu regnen. In der Pause zum Neustart allerdings trocknete die Strecke wieder ab, so dass fast alle Fahrer sich für Slicks entschieden.

Tags:
250cc, 2009, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›