Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Talmacsi holt ersten MotoGP-WM-Punkt am Sachsenring

Der Ungar trug sich trotz Reifenprobleme in die Statistiken der MotoGP ein.

Nach vier Rennen in der MotoGP hat Gabor Talmacsi auf dem Sachsenring seinen ersten Punkt in der Königsklasse einfahren können. Er wurde 15. beim Rennen in Deutschland und damit holte der Ungar den ersten MotoGP-Punkt für sein Land.

”Ich habe meinen ersten MotoGP-Punkt ergattert, darüber bin ich sehr glücklich”, sagte der Ex-Weltmeister der 125cc-Klasse.”Das ist etwas, dass auf meiner Karte stehen wird. Aber natürlich soll es noch besser werden.”

Wie seine Honda-Werkskollegen Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso hatte Talmacsi Probleme mit dem Vorderrad, das zu stark abbaute im 30-Runden langen Rennen. Ein Problem mit dem der 28-Jährige schon seit einigen Rennen zu kämpfen hat.

“Vielleicht hab ich es zu sehr beansprucht, aber ich hatte ein paar Probleme mit dem Vorderrad, und ab da konnte ich mit der Gruppe vor mir nicht mehr mitfahren” erklärte Talmacsi der in der letzten Runde von Valentino Rossi und Jorge Lorenzo überrundet wurde. “Ich habe versucht einen guten Rhythmus zu finden und so schnell zu fahren, wie es ging. Ich bin zuversichtlich, wir werden weiter für gute Positionen kämpfen. Wir müssen nur hart arbeiten.”

Talmacsi ist bislang nur in Laguna Seca ausgefallen und konnte seine Leistungen stetig verbessern.

Tags:
MotoGP, 2009, Gabor Talmacsi, Scot Racing Team MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›