Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

125er Klasse bereit für Rückkehr auf die Insel

125er Klasse bereit für Rückkehr auf die Insel

Die Achtelliterklasse kommt nach Donington Park.

Das 125er Rennen beim Großen Preis von Großbritannien endete 2008 mit einem denkwürdigen Heimsieg von Scott Redding, der damit eine lange Durststrecke ohne einen Heimsieg beendete. In diesem Jahr kehrt Redding für einen weiteren Sieg zurück, im Titelkampf spielt er jedoch keine große Rolle.

Bislang waren Julian Simon und Bradley Smith in dieser Saison nahezu untrennbar. Doch zwei unterschiedliche Ergebnisse am Sachsenring brachten das Topduo auseinander: Simon gewann und Smith fiel zum ersten Mal aus. Auf einen Schlag wuchs der Abstand zwischen den beiden Fahrern auf 30,5 Punkte an. Mit Sergio Gadea schlüpfte sogar ein Bancaja Aspar Teamkollege zwischen das Duo.

Simon kommt mit guten Erinnerungen nach Donington Park, wo er 2005 seinen ersten Grand Prix Sieg einfuhr. Gadea verfehlte das Podium in den letzten beiden Jahren immer knapp, nur Smith hatte bislang wenig Glück auf dieser Strecke. Der Brite qualifizierte sich nie besser als Reihe drei und stand bei vier Rennen nie auf dem Podium. In diesem Jahr fährt Smith seine bisher beste Saison. Vielleicht kann er jetzt vor seinem Heimpublikum jubeln?

Ebenfalls noch im Titelkampf sind Andrea Iannone und Nico Terol, die für Ongetta I.S.P.A und Jack&Jones WRB antreten.

Der Große Preis von Großbritannien findet am Sonntag, den 26. Juli statt. Die Freien Trainings beginnen am Freitag.

Tags:
125cc, 2009, BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›