Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Neuer 250er Sieger wird am Sonntag in Donington gekrönt

Neuer 250er Sieger wird am Sonntag in Donington gekrönt

Der britische Lauf der 250er Klasse in Donington Park wird garantiert einen neuen Sieger in der Viertelliterklasse erleben.

Hiroshi Aoyama führt die 250er Klasse vor dem Rennen in Großbritannien an. Zehn Punkte dahinter liegt sein spanischer Gegner Alvaro Bautista auf Rang 2 der Gesamtwertung. Zum Abschied aus Donington wird die 250er Klasse am Sonntag noch einmal einen neuen Rennsieger erleben: Keiner der aktuellen Piloten im Starterfeld hat je ein Viertelliterrennen auf dieser Strecke gewinnen können. Im Titelkampf würde den Anwärtern jeder Sieg recht kommen und sowohl den Scot Racing Honda Fahrer als auch den Mapfre Aspar Piloten noch mehr antreiben.

Während Aoyama und Bautista an der Spitze etwas Luft haben, warten dahinter die Geheimfavoriten. Hector Barbera liegt nur 18 Punkte hinter Bautista und fährt eine seiner konstantesten WM-Saisons. Der PepeWorld Pilot hat sogar schon ein Auge auf die MotoGP geworfen.

Marco Simoncelli hat bereits einen Platz in der Königsklasse für das kommende Jahr. Nun versucht er seinen WM-Titel in der 250er Klasse zu verteidigen. Der Metis Gilera Fahrer gewann am Sachsenring von der Pole Position und hat nur noch 32 Punkte Rückstand auf den WM-Führenden Aoyama.

Beim letzten Rennen in Donington werden auch einige Lokalmatadoren in Person von Wildcard-Fahrern am Start sein, allen voran Toby Markham. Der Lokalheld hat bei fünf Starts in der Saison 2009 bereits zwei Punkte gesammelt.

Der Großbritannien GP findet am Sonntag, den 26. Juli statt. Die Freien Trainings beginnen ab Freitag.

Tags:
250cc, 2009, BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›