Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa und Dovizioso können sich für Deutschland rächen

Pedrosa und Dovizioso können sich für Deutschland rächen

Sieben Tage nach einem Rennen, indem sie auf einem potentiellen Siegmotorrad die Führenden nicht fordern konnten, erhält das Repsol Honda Duo in Donington eine zweite Chance.

Eiskalt und konzentriert, Dani Pedrosa ist niemand, der leicht der Sentimentalität anheim fällt. Der Spanier hat vor dem britischen Grand Prix aber zugegeben, dass er die Strecke im Donington Park vermissen wird, wo er einen seiner ersten Siege in der MotoGP feiern konnte.

Pedrosa und sein Teamkollege Andrea Dovizioso hatten in Deutschland am vergangenen Sonntag mit Reifenproblemen zu kämpfen, wobei der Italiener die ärgeren Schwierigkeiten hatte. Deshalb freuen sich beide darauf, dem Donington Park einen ordentlichen Repsol-Honda-Abschied zu schicken.

"Wir haben mit den guten Ergebnissen in den vergangenen beiden Rennen Schwung aufgebaut und den wir wollen dieses Wochenende nach Donington mitnehmen. Ich mag die Strecke und ich hatte hier gute Ergebnisse, also bin ich zuversichtlich, dass wir ein starkes Wochenende haben können. Ehrlich gesagt, auch wenn der Podestplatz in Deutschland nicht schlecht war und wir nicht weit hinter den Siegern lagen, so dachten wir, voriges Wochenende wäre ein weiterer Sieg drin gewesen", sagt Pedrosa, dessen dritter Platz auf dem Sachsenring seinen guten Lauf zwar aufrecht erhalten hat, aber kaum dabei half, die Lücke zu den WM-Führenden zu schließen.

"Natürlich muss man das Wetter in Donington immer im Auge haben, also müssen wir für alles vorbereitet sein", fügt Dovizioso hinzu, der im Regen gut zurechtkommt und in Deutschland weitere Erfahrungen mit den Bridgestone Regenreifen sammeln konnte.

"Wir haben in Deutschland im Nassen wertvolle Erfahrung auf den Bridgestones gesammelt, also werden wir versuchen, die Trainings voll zu nützen, egal wie das Wetter aussieht. Es wird traurig, das letzte Mal in Donington zu sein, denn die Strecke ist sehr gut und ich mag sie. Ich hoffe, ich kann mich mit einem guten Ergebnis verabschieden."

Tags:
MotoGP, 2009, BRITISH GRAND PRIX, Andrea Dovizioso, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›