Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Debon Erster im 250cc-Training in Donington

Debon Erster im 250cc-Training in Donington

Bautista stürzt beim Training zum British Grand Prix.

Alex Debon war der schnellste Fahrer im ersten Freien Training der 250cc-Klasse beim British Grand Prix. Nach gemischten Wetterbedingungen zu Beginn des Trainings fuhren alle noch einmal am Schluss raus, als die Zeiten schneller wurden.

Der Aeropuerto Castello Blusens-Fahrer schaffte eine 1:33.432 Runde in Donington Park und knüpft damit an seine guten Leistungen vom letzten Wochenende an. Er war am Ende 0.041 Sekunden schneller, als Hiroshi Aoyama.

Alvaro Bautista wurde Dritter im Training. Der Mapfre Aspar Aprilia-Fahrer musste aber einen Rückschlag hinnehmen er stürzte beim Anbremsen und landete auf seinem rechten Ellenbogen. Allerdings konnte er das Training fortsetzten.

Der Sieger vom Sachsenring, Marco Simoncelli, lag noch innerhalb von zwei Zehnteln hinter Debon, und schlug damit Lukas Pesek und Mike di Meglio.

Eine Rückkehr auf die Rennstrecke gab es für Ralf Waldmann, der beim Viessmann Kiefer Racing Team den verletzten Vladimir Leonov ersetzt. Er fuhr seit 2002 nicht mehr in der WM und konnte 18. werden.

Tags:
250cc, 2009, BRITISH GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›