Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simon gewinnt Sprintrennen der 125-Klasse

Simon gewinnt Sprintrennen der 125-Klasse

Der Spanier holt sich wie 2005 den Sieg im Regen von Donington Park.

Julian Simon heißt der Sieger im Thriller-Rennen von Donington Park, in der 125cc-Klasse. Elf Runden vor Schluss des regulären Rennens hatte der Regen eingesetzt und sorgte für einen Abbruch. Nach einer kurzen Pause kam es zum Fünf-Runden-Sprintrennen.

Der Sieg von Simon war der 100. für Aspar, einen Tag nach dem bekannt gegeben wurde, dass Aspar im kommenden in die MotoGP-Klasse einsteigen wird. Zudem war es der dritte Saisonsieg für den Spanier.

Der zweite Platz ging an Fontana Neuling Simone Corsi, er stand zum ersten Mal in dieser Saison auf dem Podest. Corsi lag in der letzten Runde noch in Führung, musste sich aber Simon geschlagen geben.

Der Sieger des letzten Jahren, Scott Redding, konnte sich den letzten Podestplatz schnappen, obwohl er nur von Zwölf gestartet war. Der Blusens Aprilia Fahrer lieferte ein gutes Rennen und behielt die Nerven bis zur Ziellinie.

Das Sprintrennen wurde in der ersten Runde von Lokalmatador Bradley Smith angeführt. Dieser jedoch stürzte auf der nassen Strecke, als er sich mit Marquez um die Führung stritt. Marquez führte danach, konnte sich lösen, stürzte aber ebenfalls.

Auch Sergio Gadea stürzte bereits im ersten Rennen, einige Runden bevor es abgebrochen wurde. Pol Espargaro startete im zweiten Rennen von Eins fiel aber bis auf Rang zehn zurück.

Ein frühes Aus gab es auch für Andrea Iannone, Jonas Folger, Danny Webb, Sandro Cortese, Joan Olive und Stefan Bradl die bereits in der ersten Runde ins Chaos stürzten. Ausgelöst wurde der Crash von Simone Corsi, der die Maschine von Olive berührte.

Tags:
125cc, 2009, BRITISH GRAND PRIX, RAC2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›