Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kornfeil bringt Fagerhaug ins Schwitzen

Kornfeil bringt Fagerhaug ins Schwitzen

2009 Red Bull MotoGP Rookies Cup - das Rennen in Donington

Innerhalb von acht Tagen konnte Jakub Kornfeil seinen zweiten Sieg beim Red Bull MotoGP Rookies Cup einfahren. Der Tscheche siegte in Donington während Sturla Fagerhaug stürzte. Damit ist der 16-Jährige dem 17-Jährigen Norweger in der Gesamtwertung nahe auf den Pelz gerückt. Der Spanier Daniel Ruiz fuhr mit einem tollen Rennen auf Rang zwei, vor dem 14-Jährigen Daijiro Hiura. Hiura liegt damit nur noch 18 Punkte hinter Kornfeil und Fagerhaug, während noch 50 Punkte zu vergeben sind. Insgesamt können noch sieben Fahrer Meister werden.

Danny Kent holte sich zwar die Poleposition, enttäuschte aber wie schon am Sachsenring mit seinem Rennergebnis. Er wurde am Ende nur Achter. Die zwei Franzosen Florian Marino und Nelson Major setzten derweil die Ellenbogen ein um herauszufinden, wer der Bessere sein würde, wodurch Jake Gagne, Mathew Scholtz, Hiura und Ruiz aufschlossen und sechs Fahrer um den zweiten Platz kämpften.

Wie schon am Sachsenring fuhr Kornfeil derfeil fehlerfrei an der Spitze davon. Auch weil sich die Gruppe drei Sekunden weiter hinten ständig in Positionskämpfe verstrickt waren.

Die Situation änderte sich erst, als Ruiz auf Platz zwei fahren konnte und es ihm gelang einen kleinen Vorsprung auf die Verfolger herauszufahren. Ruiz holte auch Zehntel für Zehntel auf Kornfeil auf aber es reichte nicht für einen ernsthaften Angriff.

”Es war fast ein perfektes Rennen für mich, aber kein leichtes”, sagte Kornfeil. “Der Start lief gut und ich konnte die Spitze übernehmen und ich konnte mich mehr und mehr absetzten. Zur Mitte des Rennens lief es aber nicht so gut. Ich konnte nicht die Rundezeiten fahren, die ich wollte – es lag nicht an den Reifen, oder so- es lag an mir. Dennoch über den Sieg freue ich mich.”

Ruiz erlebte in dieser Saison schon einige Niederlagen aber in Donington lief es für ihn. “Ich denke ich habe nichts erwartet und deshalb bin ich entspannt gefahren. Ich hatte Spaß. Als ich die anderen überholt habe fühlte ich mich gut und es war gut, dass ich mich absetzten konnte. Aber Jakub war schon zu weit weg.”

Hiura hingegen war mit seinem vierten Podestplatz in Folge nicht zufrieden. “Ich konnte immer noch keinen Sieg holen, damit kann ich nicht zufrieden sein. Ich werde das in Brünn erledigen müssen.”

Jake Gagne sah lange aus, als könnte er auf das Podest fahren, aber der Kalifornier hatte Pech: “Ich war ein wenig frustriert wegen der ganzen Überholerei in dieser Gruppe. Dann bin ich ein bisschen weggefahren, aber nur kurz, denn ich bin über einen Kerb gefahren Danach habe ich wohl zu viel gewollt, ich konnte nicht wieder wegfahren.”

Fagerhaug sah lange Zeit wie der sichere Meister aus, aber Donington war ein weiteres Rennen zum vergessen. “Ich war zu nahe am Randstein auf der Gegengeraden und verlor das Vorderrad. In Brünn werde ich nicht wieder stürzen. Ich mag diese Strecke, hoffentlich wird es ein gutes Rennen.”

Tags:
RookiesCup, 2009, BRITISH GRAND PRIX, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›