Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die Zahlen des Grand Prix von Tschechien

Die Zahlen des Grand Prix von Tschechien

Ein paar Zahlen rund um den Cardion AB Grand Prix von Tschechien.

2013 – Mit seinem neunten Platz in Donington konnte Dani Pedrosa eine bisherige Gesamtzahl von 2013 Punkten in seiner Motorradgrandprix-Karriere sammeln. Damit liegt er nur noch einen Punkt hinter Alex Criville, der bislang den spanischen Landesrekord hält.

159 – Valentino Rossi und Giacomo Agostini sind die zwei Fahrer mit den meisten Podestplätzen in jeder Klasse. 159 Mal standen sie auf dem Stokl.

149 – Loris Capirossi konnte in Donington zum 149. Mal in der MotoGP-Klasse in die Punkte fahren. Nur zwei Fahrer konnten bislang mehr Punkteplätze erzielen, Carlos Checa mit 150 und Alex Barros mit 195.

99 –Der dritte Platz von Loris Capirossi im vergangenen Jahr brachte den Italiener zum 99. Mal auf das Podest. Er könnte der siebente Fahrer werden, der die 100 erreicht.

57 Jahre – Der Renntag in Brünn wird den 57. Jahrestag des Ulster Grand Prix markieren, als Ken Kavanagh das 350cc-Rennen gewann und damit der erste Australier wurde, der einen Grand Prix Sieg holte.

28 – Auch wenn die zwei Werksfahrer von Yamaha in Donington stürzten, konnte Colin Edwards die Anzahl der Podestplätze von Yamaha-Fahrern ausbauen. Mindestens ein Yamaha-Fahrer konnte die letzten 28 Rennen auf dem Podest stehen, also seit dem Rennen von Katar 2008. Seit 1989/90/91 ist das die längste Folge von Podestplätzen für Yamaha. Damals gelang es 40 Rennen hintereinander.

28 Jahre – Am kommenden Sonntag werden es genau 28 Jahre sein, seit ein britischer Fahrer in der MotoGP-Klasse gewinnen konnte. Barry Sheene gewann den Grand Prix von Schweden in Anderstorp 1981.

24 –Mattia Pasini feiert vor dem Rennwochenende seinen 24. Geburtstag in Brünn.

16 – Der jüngste Stammfahrer in der 125cc-Klasse, Jonas Folger, wird am Donnerstag vor dem Grand Prix in Tschechien 16 Jahre alt.

15.004 Sekunden –Valentino Rossi hatte bei seinem Sieg im letzten Jahr 15.004 Sekunden Vorsprung, der Größte in der bisherigen 4-Takt MotoGP-Ära bei einem Trockenrennen.

11 – Colin Edwards konnte mit seinem zweiten Platz von Donington zum elften Mal, seit seinem Debüt 2003 in Japan auf das Podest fahren. Damit hat er mehr Podestplätze erzielen können als alle anderen Fahrer, ohne aber jemals ein Rennen gewonnen zu haben.

11 - Aprilia konnte die letzten elf Rennen in der 125cc-Klasse gewinnen, es ist die längste Folge von Siegen für sie überhaupt.

2 – Honda konnte zwei von drei Rennen beim letzten Grand Prix in Donington gewinnen. Das letzte Mal, als Honda das gelang war Portugal 2006, als Toni Elias das Rennen der MotoGP-Klasse gewann und Andrea Dovizioso in der 250cc-Klasse.

Tags:
MotoGP, 2009, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›