Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso hofft auf Verbesserung

Dovizioso hofft auf Verbesserung

Andrea Dovizioso ist sich nach dem ersten Freien Training sicher, dass er sich noch stark verbessern muss, um an die Leistungen von Donington Park anzuknüpfen.

Andrea Dovizioso konnte seine Sommerpause nach dem Sieg in Donington richtig genießen, doch in Brünn hieß es wieder, zum Alltag zurück zu kehren. Der Repsol Honda Pilot will weiter auf die Topfahrer der Saison aufschließen.

Dovizioso fuhr in Donington ein geschicktes Rennen und wurde mit seinem ersten MotoGP-Sieg belohnt. Auf der trockenen Strecke von Brünn am Freitagnachmittag lag er auf dem fünften Rang hinter den Führenden der WM. Rund 1.5 Sekunden fehlten ihm zu Jorge Lorenzo.

“Der Abstand nach vorn war heute zu groß”, sagte der Italiener zu motogp.com. “Valentino und Lorenzo waren sehr, sehr schnell. Besser als die schnellste Runde vom Rennen im letzten Jahr. Sie sind ein wenig zu schnell für uns.”

Er erklärte weiter: “Wir haben ein paar Probleme, besonders beim Bremsen, das ist für mich schwierig in den Griff zu bekommen. Am Kurvenscheitelpunkt und bei der Ausfahrt müssen wir auch noch eine Lösung finden. Das Getriebe muss verbessert werden, viele kleine Änderungen also die bis Samstag gemacht werden müssen. Wir konnten noch nicht die neue Radschwinge testen. Das werden wir morgen versuchen.”

Zu seinen Erwartungen für den Sonntag sagte er: “Ich bin in derselben Lage wie vor Donington, der Sieg macht keinen Unterschied. Im Trockenen sind wir nicht schnell genug, wir müssen uns weiter verbessern.”

Tags:
MotoGP, 2009, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Andrea Dovizioso, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›