Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli triumphiert in Brünn

Simoncelli triumphiert in Brünn

Der amtierende Weltmeister Marco Simoncelli meldete sich für den Kampf um die WM-Krone zurück. Er gewann in Brünn und liegt damit wieder gut in der Gesamtwertung.

Marco Simoncelli zeigte sich beim Cardion AB Rennen in Tschechien in bester Form und holte sich den dritten Saisonsieg.

Der Italiener zeigte sich in hervorragender Form und nutzte seine Poleposition zur Fahrt zum Sieg. Allerdings lieferte ihm Mattia Pasini (Team Toth Aprilia) für lange Zeit guten Widerstand.

Metis Gilera-Fahrer Simoncelli hatte die richtige Reifenwahl getroffen, auch wenn es am Anfang schwer war, diese auf Temperatur zu bringen. Alvaro Bautista (Mapfre Aspar Team) kam auf Drei, er hatte in den letzten Rennen aber Probleme mit seinen Reifen.

Nach dem Rennen passierte Bautista noch ein kleiner Fehler, der Aprilia Fahrer stürzte beim Wheelie für seine Fans.

In die Top-10 kamen zudem Roberto Locatelli (Metis Gilera), Raffaele de Rosa (Scot Racing), Hector Barbera (Pepe World Team), Jules Cluzel (Matteoni Racing), Mike di Meglio (Mapfre Aspar) und Hector Faubel (Valencia CF - Honda SAG).

Di Meglio (Mapfre Aspar) machte einen Fehler auf Platz fünf liegend, vermied aber den eigenen Ausfall, und auch den von Hiroshi Aoyama, der Vierter wurde. Der Franzose kam am Ende nur noch auf Neun.

Beim Start gab es auch einen herben Rückschlag für Karel Abraham (Cardion ab Motoracing). Er stieß mit Thomas Lüthi zusammen, beide schieden aus.

Tags:
250cc, 2009, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›