Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pasini zufrieden mit seinem MotoGP-Test

Pasini zufrieden mit seinem MotoGP-Test

Mattia Pasini sprach nach seinem ersten MotoGP-Test mit motogp.com über seine Erfahrungen mit Pramac Racing.

Mattia Pasini durfte beim Test in Brünn das erste Mal auf die Satelliten-Ducati von Pramac Racing steigen. Es war seine erste Fahrt auf einer 800cc-Maschine.

Pasini fuhr eine Bestzeit, die circa 3.5 Sekunden hinter der von Top-Mann Jorge Lorenzo lag. Sechs Zehntel lag er hinter dem letzten MotoGP-Fahrer, Gabor Talmacsi.

Er sagte: “Ich bin wirklich froh, dass ich das austesten konnte. Es war natürlich klar, dass ich nicht die Polezeit fahren würde. Das schwerste war das Anbremsen. Die Position auf dem Motorrad ist eine ganz andere, als bei der 250cc. Das Team hatte aber alles schon perfekt vorbereitet und auf mich abgestimmt.”

Zu der Frage, ob er denn bereits in dieser Saison in die MotoGP aufsteigen würde, um Mika Kallio zu ersetzen, der wiederum Casey Stoner ersetzt, sagte er: “Ich bin noch nicht sicher, aber ich würde es nicht gänzlich ausschließen.”

Tags:
MotoGP, 2009, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Mattia Pasini, Pramac Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›