Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ducati-Platz eine Ehre für Espargaró

Ducati-Platz eine Ehre für Espargaró

Der junge Spanier Aleix Espargaró freut sich auf sein MotoGP-Debüt mit Pramac Racing in Indianapolis.

Aleix Espargaró kommt als Ersatzmann für Mika Kallio zu seinem unerwarteten MotoGP-Debüt beim Red Bull Indianapolis Grand Prix. Damit wird er der jüngste Spanier, der je in der Königsklasse angetreten ist.

Kallio fährt auch in Indianapolis an Stelle des kranken Casey Stoner im Ducati-Werksteam. Espargaró darf sich nun mit den besten Fahrern der Welt in Indy und Misano messen. An diesem Wochenende bestreitet er sein Renndebüt in Indianapolis, da das 250er Rennen im letzten Jahr wegen schlechten Wetters abgesagt wurde.

Espargaró hatte in dieser Saison keinen festen Platz in der WM. Erst vor kurzem feierte er Ende Juli seinen 20. Geburtstag und wartete auf einen Anruf eines Teams. Derweil trainierte er zwei Monate hart und war als Moto2-Testfahrer im Einsatz. Zudem trat er in der 250er Klasse erfolgreich als Ersatzfahrer im Balatonring Team auf.

"Ich habe in dieser Zeit intensiv trainiert und auf einen Anruf gewartet, aber ich hätte nie gedacht, dass ich gleich in der Königsklasse fahren würde", erklärte er. "Es ist eine große Ehre für mich, für so eine prestigeträchtige Marke wie Ducati zu fahren. Ich möchte Pramac Racing danken, dass sie meinen Fähigkeiten vertrauen."

"Nach den unglücklichen Ereignissen zu Saisonbeginn bin ich in diesem Jahr zwei 250er Rennen gefahren - in Assen und am Sachsenring. Dabei belegte ich die Ränge vier und sieben. Natürlich erwarte ich in der MotoGP keine ähnlichen Ergebnisse, aber ich werde alles geben, um das Vertrauen des Teams zu rechtfertigen."

Tags:
MotoGP, 2009, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, Aleix Espargaro, Pramac Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›