Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Wichtiges Wochenende für Ducati

Wichtiges Wochenende für Ducati

Ducati blickt voraus auf das Heimrennen von Nicky Hayden, das U.S. Debüt von Mika Kallio und die Rückkehr von Casey Stoner.

Ducati ist voller Erwartung was das anstehende Rennen, dem Red Bull Grand Prix von Indianapolis betrifft. Der US-Markt gehört zu den Wichtigsten für die Italiener und natürlich ist es auch das Heimrennen für Ducati Star Nicky Hayden.

In der letzten Saison fuhr der US-Boy noch mit Honda in Indy und erreichte einen fantastischen zweiten Platz. “Dies ist wahrscheinlich das Rennen worauf ich mich am meisten gefreut habe. Es ist nur drei Stunden von meinem zu hause entfernt. MotoGP wird in den USA immer populärer. Letztes Jahr hatte ich ein tolles Wochenende, die Fans waren spitze und Indy war perfekt organisiert. Ich hoffe es wird auch dieses Jahr ein tolles Wochenende.

Der Mann aus Kentucky sagte weiter: “Ich mag die Strecke, auch wenn sie sehr flach ist. Die größte Herausforderung besteht darin, die verschiedenen Beläge zu bewältigen. Es wird nicht einfach heraus zu filtern wo man Grip hat und wo nicht und dann das beste Setup zu finden. Hauptsache es kommt nicht wieder ein Hurrikan. Das Wetter sollte gut werden, wir werden sehen, was wird.”

Der derzeitige Teamkollege von Nicky Hayden, Mika Kallio, wird hingegen seinen ersten US-Grand Prix überhaupt unter die Räder nehmen. Im letzten Jahr fand das Rennen der 250cc-Klasse aufgrund der Wetterverhältnisse nicht statt. Laguna Seca verpasste Mika Kallio in dieser Saison wegen einer Verletzung.

Der Finne sagte: “Ich war zwar in der letzten Saison hier, aber das Rennen wurde ja gestrichen. Dennoch ist mir die Strecke ja nicht gänzlich unbekannt, wir sind die Trainings und die Qualifikation gefahren. Sie gehört nicht zu meinen Lieblingsstrecken, aber sie ist ok. Man hat dort drei verschiedene Beläge, daher ist es schwierig ein passendes Setup zu finden. Wir werden einfach versuchen unser Bestes zu geben und mit den Top-6 mit zu kämpfen.”

Im Bezug auf Casey Stoner, der immer noch in Australien ist, sagte Ducati-Leiter Livio Suppo: Die Neuigkeiten von Casey sind positiv, es geht ihm schon besser und er wird in Estoril wieder da sein. Was Indy betrifft, es sollte alles bereit sein für Nicky und Mika, so dass sie ein gutes Wochenende haben werden. In Brünn waren sie auf einen ähnlichen Niveau wie die Jungs, die auf das Podest gefahren sind. Nicky wird extra motiviert sein, auf seiner Heimstrecke. Mika wird sein zweites Rennen mit dem Werksteam fahren ich hoffe er wird sich wohler fühlen.”

Tags:
MotoGP, 2009, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, Nicky Hayden, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›