Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Mamola und Brown bringen MotoGP auf die Straße

Mamola und Brown bringen MotoGP auf die Straße

Der ehemalige Star der Weltmeisterschaft, Randy Mamola, und der amerikanisch Drag-Racing-Fahrer Antron Brown fuhren am Donnerstag mit einer Ducati MotoX2 durch die Straßen von Indianapolis.

So langsam kommt Stimmung auf vor dem Red Bull Indianapolis Grand Prix. Gerade am Donnerstag, als der ehemalige Grand Prix-Pilot Randy Mamola und der NHRA-Star (National Hot Road Association) Antron Brown genossen eine Demonstrationsfahrt auf einer MotoX2 durch das City-Center von Indianapolis.

"Es ist fantastisch für die Weltmeisterschaft zwei Mal pro Saison in die Vereinigten Staaten zu kommen", kommentierte der stolze Amerikaner Mamola vor dem großen Wochenende. "Der Indianapolis Motor Speedway dürfte die wohl berühmteste Rennstrecke der Welt sein und sie feiern dieses Jahr ihren 100. Geburtstag. Daher ist das ein ganz besonderes Event."

Auch der Drag-Racing-Held Brown zeigte sich enthusiastisch. "In den vereinigten Staaten dreht sich alles um die Technik und in der MotoGP dreht sich alles um die Technik. Darum haben wir diesen Sport so gerne hier. Es war wie eine Detonation mit Randy auf diesem Bike zu sein!"

Im Schlepptau dieses Events auf den offenen Straßen, kamen einige von Red Bull gesponserte Piloten wie Dani Pedrosa, Andrea Dovizioso, Chris Vermeulen und Mika Kallio zu einer Pressekonferenz im City-Center. Dort brachten sie alle ihre Begeisterung für die berühmte Strecke von Indianapolis zum Ausdruck.

Tags:
MotoGP, 2009, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›