Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Edwards gibt sich zuversichtlich

Edwards gibt sich zuversichtlich

Lokalmatador nahm sich Zeit für motogp.com einige Fragen zum Training für den Red Bull Indianapolis Grand Prix zu beantworten.

Monster Yamaha Tech 3-Fahrer Colin Edwards will an diesem Wochenende unbedingt ein super Resultat einfahren, nachdem er im letzten Jahr in Indy nur auf Rang 15 kam. Der Texaner kam am Freitag bei nasser Strecke auf Platz acht.

Über die Grip-Verhältnisse auf den verschiedenen Asphaltdecken sagte er: “Der erste Teil der Strecke sieht spiegelglatt aus, fast wie Glas, aber der Grip ist dort sehr gut, solange man die großen Pfützen vermeidet.”

“Die alte Decke ist am Besten, in Turn fünf und sechs ist es ein bisschen komisch mit dem Grip, aber er ist auch gut. Man muss einfach nur Gas geben, es scheint zu gehen und ich bin zuversichtlich.”

Zum Ende der Session gelangen Edwards auch bessere Zeiten, seine Beste eine 1:53.128 Minuten, der Tech 3-Fahrer sagte dazu: “Normalerweise beginnt man erst einmal mit der Trockenabstimmung und du weißt was du ändern musst, um es in eine Regenabstimmung umzuwandeln. Man verändert die Federn und so weiter. Jetzt müssen wir in die entgegen gesetzte Richtung gehen, wenn das Wetter besser wird.”

Tags:
MotoGP, 2009, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, Colin Edwards, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›