Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo zuversichtlich für Misano

Lorenzo zuversichtlich für Misano

Der Sieger von Indianapolis, Jorge Lorenzo, reiste voller Optimismus zum Rennen nach San Marino.

Jorge Lorenzo hat mit seinem Sieg in Indianapolis sein Selbstvertrauen und die Zuversicht wieder gefunden. Der Traum vom Titel ist Dank der 25 Punkte vom Indy Grand Prix noch nicht ausgeträumt. In Misano soll es einen weiteren Schritt in die richtige Richtung gehen.

Es ist das Heimrennen vom Titelrivalen und Teamkollegen Valentino Rossi, Feindesland für Lorenzo vor dem keine leichte Aufgabe steht.

Der junge Spanier konnte bereits 2007 in der 250cc-Klasse in Misano gewinnen und in seiner ersten MotoGP-Saison 2008 wurde er immerhin Zweiter, hinter Rossi.

“Sie ist eine Strecke auf der ich auch in der Vergangenheit schon immer schnell war ich freue mich auf das Rennen”, sagte der 22-Jährige. “Ich habe 2007 hier gewonnen und letztes Jahr bin ich hinter Valentino Zweiter geworden. Ich bin froh, dass ich seine WM-Fürhung mit nur einem Rennen um 25 Punkte reduzieren konnte. Aber den Titel zu gewinnen, das ist extrem schwer.”

“Mein Ziel ist es einfach am Fahren Spaß zu haben und das Beste zu geben. Ich hoffe ich kann mindestens so gut sein wie letztes Jahr, oder besser, auch wenn das bei Valentinos Heimrennen keine leichte Sache wird.”

Tags:
MotoGP, 2009, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›