Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi will Indy vergessen machen

Rossi will Indy vergessen machen

Bei seinem Heimrennen in San Marino will Valentino Rossi seinen Fehler vom Rennen in Indianapolis vergessen machen.

Es war das erste Mal seit 2007, dass Valentino Rossi ein Rennen nicht beenden konnte, doch beim Gran Premio Cinzano di San Marino e della Riviera di Rimini will der Italiener dieses Missgeschick von Indianapolis schnell wieder vergessen machen. Er hat immer noch einen Vorsprung von 25 Punkten in der WM und der soll wieder ausgebaut werden.

Für den Italiener kommt die kurze Pause zwischen den Rennen wie gerufen, eine Chance alles zu vergessen und den Druck auf Teamkollege Jorge Lorenzo wieder zu erhöhen. Da hilft es natürlich, dass Rossi im letzten Jahr in Misano gewinnen konnte.

Im Ausblick auf das anstehende Rennen sagte Rossi: “Ich bin froh, dass zwischen den Rennen keine lange Pause ist, denn ich will Indy so schnell wie möglich vergessen. Misano war im letzten Jahr unglaublich, vor all den Fans zu Hause zu gewinnen war beeindruckend. In Mugello ist es mir in diesem Jahr nicht gelungen, daher konzentriere ich mich nun voll auf Misano und versuche das beste Resultat zu bekommen.”

Mein Fanclub wird da sein und für Stimmung sorgen , ich hoffe ich kann ihnen eine gute Show liefern. Es ist immer schön, zu Hause zu fahren. Wie wir es letzte Woche gesehen haben kann viel passieren, die WM ist noch nicht vorbei. Wir müssen weiter arbeiten, das Maximum geben und so viele Punkte wie möglich holen.”

Tags:
MotoGP, 2009, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›