Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Erste 2009er Pole für Aoyama

Erste 2009er Pole für Aoyama

Das Qualifying der Viertelliterklasse in Misano endete mit WM-Spitzenreiter Hiroshi Aoyama auf der Pole.

Trotz seiner großartigen Form in dieser Saison, die ihm bereits drei Siege und sechs Podestplätze einbrachte, hat es bis zum zwölften 250er Qualifying des Jahres gedauert, bis WM-Leader Hiroshi Aoyama seine erste Pole der Saison 2009 einfahren konnte.

Der Japaner fuhr seine Pole-Runde von 1:38.867 Minuten auf seinem 21. von 23 Umläufen auf dem Misano Circuit. Allerdings kam ihm der Spanier Héctor Barberá (Pepe World Team) verdammt nah: er lag nur 0.008 Sekunden hinter dem Scot Racing Piloten.

Die Lokalmatadoren Marco Simoncelli (Metis Gilera) und Mattia Pasini (Team Toth Aprilia) waren ebenfalls nicht weit entfernt. Das Duo lag rund zwei Zehntel hinter Aoyama. Beide werden am Sonntag hart für ihren Heimsieg kämpfen.

Der Franzose Mike di Meglio (Mapfre Aspar) ist der einzige Nicht-Spanier in der zweiten Reihe, die sonst aus Alex Debon (Aeropuerto-Castello-Blusens), Héctor Faubel (Valencia CF - Honda SAG) und Álvaro Bautista (Mapfre Aspar Team) besteht - alle lagen innerhalb einer Sekunde zur Pole.

Tags:
250cc, 2009, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›