Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi in Misano gut aufgelegt

Rossi in Misano gut aufgelegt

Mit einer späten schnellen Runde schnappte sich Valentino Rossi noch die Bestzeit vor Teamkollege Lorenzo im Training zum Gran Premio Cinzano di San Marino e della Riviera di Rimini.

Fiat Yamaha-Fahrer Valentino Rossi startete gut in das Rennwochenende von Misano, wo er seinen Sieg vom vergangenen Jahr gern wiederholen würde. Er holte sich die Bestzeit vor Jorge Lorenzo.

Rossi schaffte zum Schluss des Trainings eine 1:35.304 Rundenzeit und setzte sich damit 0.126 Sekunden vor Lorenzo. Der junge Spanier kam in der letzten Saison als Zweiter ins Ziel und will im Titelkampf den Druck auf Rossi weiter erhöhen.

Die Repsol Honda-Fahrer Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso kamen auf die Plätze drei und fünf mit ihren RC212V-Maschinen. Pedrosa verpasste die Zeit von Rossi um 0.776 Sekunden, allerdings hätte der Spanier noch stärker sein können, wenn ihn nicht technische Probleme gestoppt hätten.

San Carlo Honda Gresini-Fahrer Alex de Angelis setzte seine gute Fahrt von Indianapolis fort und kam auf Platz vier im Training für sein Heimrennen. Einziges Manko war ein Sturz im ersten Drittel des Trainings.

Dovizioso hatte bislang Schwierigkeiten mit der Pace vorn mitzuhalten, ihm fehlte bereits eine Sekunde auf die Bestzeit. Er wird versuchen sich im Laufe des zweiten Tages noch zu verbessern.

Unter die Top-10 kamen ebenfalls Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3), Mika Kallio (Ducati Marlboro), Loris Capirossi (Rizla Suzuki), James Toseland (Monster Yamaha Tech 3) und Nicky Hayden (Ducati Marlboro), die alle innterhalb von 1.5 Sekunden hinter der Zeit von Rossi lagen.

Tags:
MotoGP, 2009, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›