Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi über die Ducati-Gerüchte für 2011

Rossi über die Ducati-Gerüchte für 2011

MotoGP-Weltmeister und Misano-Sieger Valentino Rossi wurde über einen möglichen Wechsel zu Ducati in der Saison 2011 gefragt. Er sagt jedoch, dass es noch keine Entscheidung über seine Zukunft gebe.

Spekulationen in den Medien bringen den italienischen Nationalhelden Valentino Rossi mit einem Wechsel zum italienischen Werksteam Ducati in Verbindung. Entsprechend war es unvermeidlich, dass der Weltmeister sich nach einem weiteren Sieg in Italien der Frage nach seiner Zukunft stellen musste. Der Titelverteidiger beharrte jedoch darauf, dass es nur Gerüchte seien.

Der 30-Jährige machte am Sonntag einen weiteren Schritt in Richtung seines vierten MotoGP-Titels für das Fiat Yamaha Team und seinen siebten Titelgewinn in der Königsklasse insgesamt. Zu den Ducati Gerüchten sagte er: "Ich habe noch keine Entscheidung über meine Zukunft getroffen, das werde ich nächsten Jahr tun. Ich habe einen Vertrag mit Yamaha für 2010. Natürlich ist es für jeden ein großer Traum, Valentino auf einer Ducati zu sehen. Warten wir ab, ich weiß es nicht."

Zur sensationellen Atmosphäre in Misano, nah an seinem Heimatort Tavullia, sagte Rossi: "Es ist fantastisch. In diesem Jahr fühlt es sich wirklich wie mein Heimrennen an. Vorher sah ich Mugello mehr als meine Heimat an, aber mit diesen tollen Zuschauern ist es einfach klasse. Es ist toll für die MotoGP, so viele Fans zu haben und alle mit den Fahnen mit meiner Startnummer 46 zu sehen, war unglaublich."

Zum Teamduell gegen seinen Teamkollegen Jorge Lorenzo sagte er nach dem Rennen: "Jorge ist immer stark, aber wir haben schon im Training bemerkt, dass wir hier einen kleinen Vorteil hatten. Also konnten wir etwas schneller fahren als er."

Tags:
MotoGP, 2009, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›