Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gresini hofft auf gute Resultate in Schlussphase

Gresini hofft auf gute Resultate in Schlussphase

Bevor Toni Elías und Alex de Angelis das San Carlo Honda Gresini-Team verlassen, hofft deren Teamchef Fausto Gresini noch auf starke Resultate bei den letzten Rennen der Saison 2009.

In der Analyse des Cinzano di San Marino e della Riviera di Rimini-Grands Prix, ist der enttäuschende Punkt für den Teamchef des San Carlo Honda Gresini Teams, Fausto Gresini, natürlich der Sturz von Alex de Angelis in der ersten Runde. Dabei wurden auch Nicky Hayden und Colin Edwards mit ins Aus gezogen.

Der Unfall war für de Angelis bei seinem Heimrennen herzbrecherisch, da er auch eine Serie guter Resultate beendete. Durch letztere hatte er sich in der Gesamtwertung auf Rang sieben verbessern können. Für Toni Elías lief es unterdes besser. Er brachte sein drittes Top Ten-Ergebnis in Folge zu Stande und wurde Sechster, nachdem er das Rennen in der Anfangsphase sogar hatte anführten können.

Gresini sagte motogp.com: "Der Sturz von de Angelis hat uns schon etwas überrascht, denn es war das erste Mal dieses Jahr, dass er nicht ins Ziel kam. Aber solche Dinge passieren halt. Es war eine Schande, dass es auch das Rennen zweier andere Piloten ruinierte, da es schon in der ersten Runde passierte. Toni hatte ein gutes Rennen, auch wenn wir eigentlich erwarteten, dass er noch besser sein würde als so. Leider war das Bike nicht ganz bei 100 Prozent und wir konnten unser wahres Potenzial nicht zeigen."

Bei Honda Gresini wird es nächstes Jahr ein komplett neues Fahrer-Lineup geben. Marco Melandri kehrt zu seinem alten Arbeitgeber zurück und sein Landsmann Marco Simoncelli steigt aus der 250ccm-Klasse auf. Und dennoch erwartet Gresini noch immer 100 prozentigen Einsatz seiner aktuellen Piloten bei den letzten Läufen des Jahres 2009.

Im Rückblick auf das Jahr und in Vorausschau auf die letzten vier Rennen sagte Gresini: "Wir haben uns seit Beginn der diesjährigen Meisterschaft verbessert und wir hoffen noch immer auf gute Resultate bei den letzen vier Grands Prix der Saison. Wir wollen jedes Wochenende mit beiden Fahrern in den Top Sechs sein und wir wollen die Saison auf einem Hoch abschließen."

"Das erste Podium des Jahres für Toni in Brünn war brillant und dann Alex' Podest in Indianapolis war ein großartiger Bonus. Solche Resultate haben uns motiviert und wir wollen in jedem Rennen mit den besten Piloten dieser Meisterschaft kämpfen. Gerade Alex hat sich in der letzten Zeit beeindruckend verbessert und wir sind in der Lage dazu, noch mehr zu erreichen bevor die Saison zu Ende ist."

Tags:
MotoGP, 2009, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›