Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Brivio über die Saison des Valentino Rossi

Brivio über die Saison des Valentino Rossi

Fiat Yamaha Team Manager Davide Brivo, der für die Boxenseite von Valentino Rossi verantwortlich ist, analysierte die bisherige Saison des Champions.

Davide Brivio ist überzeugt, dass sein Schützling Valentino Rossi in der diesjährigen Saison seine bisher härtesten Gegner vorfand. Jorge Lorenzo, Dani Pedrosa und Casey Stoner versuchten alle auf ihre Weise Rossi den Platz an der Spitze streitig zu machen. Eine große Herausforderung für Rossi.

Für die letzten vier Saisonrennen befindet sich Rossi in einer idealen Position, um seinen Titel zu verteidigen, er liegt mit 30 Punkten Vorsprung vor dem schärfsten Verfolger Jorge Lorenzo. Aber Rossi zeigte auch Schwächen, in Le Mans und Indianapolis. Brivio glaubt, dass der Wettbewerb in den letzten vier Läufen noch einmal verschärft wird, besonders auch, weil Casey Stoner ab Estoril wieder mit dabei sein soll.

Brivio sagte zusammenfassend über Rossis Saison: “Es war eine sehr schwere Saison, jedes Rennen ist ein harter Kampf. Wir führen nach 13 Rennen mit 30 Punkten in der WM, es war eine gute, aber schwierige Saison, denn vier Fahrer kämpften um die Siege. Valentino war schon ein paar Mal Weltmeister, er musste von vorn anfangen, um gegen die jungen Fahrer antreten zu können. Wir haben in Misano gesehen, dass er es immer noch drauf hat, er ist sehr stark und sehr motiviert. Er will gewinnen.”

Über die Highlights der Saison sagte Brivio: “Katalonien war fantastisch, einer der größten Momente im Duell mit Jorge Lorenzo. Aber auch die anderen Rennen waren große Duelle. Doch in Katalonien setzte sich Valentino erst in der letzten Kurve durch. Es war ein sehr emotionaler Sieg, aber wir hatten auch noch andere große Momente.”

Im Ausblick auf die restliche Saison, fügte er hinzu: “Wir haben nur noch vier Rennen, wir sind fast am Saisonende. Es wird sehr schwer, wir müssen die 30 Punkte Vorsprung behaupten, wir müssen also clever sein. Wir werden versuchen alles zu gewinnen, was wir gewinnen können, aber wenn ein zweiter oder dritter Platz sicherer ist, dann werden wir auch damit zufrieden sein.”

Tags:
MotoGP, 2009, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›