Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Spies und Edwards fahren für Tech 3

Monster Yamaha Tech 3 gab im Rahmen des Estoril Rennens bekannt, dass Ben Spies bereits ab 2010 neben Colin Edwards für Tech 3 in der MotoGP fahren wird.

Ben Spies hat es geschafft, bereits in der kommenden Saison wird er für Monster Yamaha Tech 3 in der MotoGP fahren. Damit werden mit ihm und Colin Edwards gleich zwei Texaner für Herve Poncharal Gas geben.

Der 25-Jährige Spies kommt mit den besten Voraussetzungen in die MotoGP. Er verdiente sich in dieser Saison einigen Respekt in der WSBK und konnte zuvor dreimal die US AMA Superbike mit Suzuki gewinnen. Zudem hatte er schon drei beeindruckende Gaststarts in der MotoGP. Bei seinem aller ersten MotoGP-Rennen in Indianapolis konnte er gleich Sechster werden.

Colin Edwards hat ebenfalls einen neuen Einjahresvertrag mit Tech 3 abgeschlossen, nachdem er in dieser Saison einige hervorragende Ergebnisse einfahren konnte, mit dem Höhepunkt in Donington, als er Zweiter wurde. Der ehemalige Teamkollege von Valentino Rossi konnte in zehn Rennen unter die Top-7 fahren und kann die Saison unter den Top-5 in der Gesamtwertung abschließen. Die kommende Saison wird sein drittes Jahr mit Tech 3.

Spies sagte zur Verkündung: “Ich möchte mich bei Yamaha bedanken, dafür, dass sie so viel Vertrauen in mich haben. Sie haben mit die Möglichkeit gegeben, noch einmal über meinen Vertrag für 2010 und 2011 nachzudenken. Ich habe ja für 2010 für die WSB unterschrieben, aber nach Indianapolis dachte ich, dass mein Alter und der Wettbewerb doch schon jetzt gut für die MotoGP währen, anstelle noch bis 2011 zu warten.”

“Jetzt habe ich zwei Herausforderungen zu meistern. Ich will diese Saison so gut wie möglich abschließen und mich dann auf meine neuen Aufgaben in der MotoGP, mit Tech 3 und für Herve Poncharal, konzentrieren. Die haben mich sehr unterstützt beim Wechsel zum Team und ich darf meinen Crew Chef Tom Houseworth und meinen Mechaniker Gegory Wood mitbringen. Beide begleiten mich schon seit meiner Zeit in der AMA. Wir werden einiges neu erlernen müssen aber ich bin bereit für neue Ziele. Ich hoffe, dass ich ein gutes Jahr haben werde und unter die ersten 6-8 fahren kann, das wird sicher nicht einfach.”

Lin Jarvis, Manager von Yamaha Motor Racing sagt: “Nach der Verkündung, dass Ben einen neuen Zweijahresvertrag mit uns unterzeichnet hat, dachte er noch einmal über alle Optionen nach und entschied, dass er gern schon früher in die MotoGP wechseln möchte. Yamaha hat diese Anfrage überdacht, zusammen mit Tech 3 und wir haben einen Weg gefunden, wie wir das umsetzen können. Ben hat in seiner Rookie-Saison in der SBK einen fantastischen Job abgeliefert, wir freuen uns sehr, dass er nun in der MotoGP für uns fahren wird.”

“Wir glauben, dass Ben sehr schnell lernt und das er ein starker Fahrer in der Weltmeisterschaft sein wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.”

Tags:
MotoGP, 2009, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›