Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Edwards und Poncheral zu 2010

Edwards und Poncheral zu 2010

Herve Poncharal und Colin Edwards freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Ben Spies im Yamaha Tech 3 Team.

Yamaha Tech 3 offiziell verkündete, dass Colin Edwards noch ein weiteres Jahr bleiben wird und damit sein drittes Jahr beim Team bestreitet. Doch ein neuer Teamkollege kommt mit Landsmann Ben Spies. motogp.com sprach mit Herve Poncharal über die Zukunft.

Edwards stimmte einem Einjahresvertrag zu, nachdem er durch hervorragende Leistungen unter den Top-5 in der Gesamtwertung liegt. Herve Poncharal ist froh, dass er noch ein weiteres Jahr beim Team bleibt. Unterdessen wurde auch bekannt gegeben, dass Ben Spies als zweiter Fahrer für das Team fahren wird und damit nach US AMA und WSB seinen festen Einstand in der MotoGP gibt.

Poncharal sagte zu den Verträgen: “Ich bin sehr glücklich damit. Es hat lange gedauert, ehe die Verhandlungen abgeschlossen waren und alles von von bis hinten durch gedacht war, mit Yamaha und den Fahrern. Wir sind stolz, dass wir nun endlich die Fahrerpaarung verkünden können.”

Er sagte weiter: “Ich denke Ben hatte ein unglaubliches Jahr in dieser Saison, als Rookie. Sein Ziel ist es natürlich, wie so viele andere, in der MotoGP zu fahren, die beste Meisterschaft, die es gibt. Wir sind sehr stolz, dass er für uns fahren wird. Ich denke Colin und Ben werden sich gut verstehen, beide kommen aus den USA und kennen sich gut.”

“Dass Colin bei uns verbleibt ist fantastisch”, fügte der Franzose hinzu. “Er hat dem Team so viel gegeben, er hat unsere bislang besten Resultate eingefahren, wie den zweiten Platz in Donington.”

Colin Edwards sagte zu seiner Entscheidung: “Ich habe hier ein gutes Team und Herve Poncharal macht einen guten Job. Ich verstehe mich gut mit meinem Crew Chef Guy Coulon und auch mit dem gesamten Team überhaupt. Wir hatten ein paar gute Resultate und ich denke wir können uns noch weiter verbessern. Ein neuer Teamkollege kommt und wir werden sicher eine gute Zeit haben, es sollte interessant werden. Ich denke wir werden stark sein.”

Ebenfalls wurde verkündet, dass James Toseland damit zurück in Superbike WM kehrt und dort bei Yamaha fahren wird. „Er war einer der verschriebensten und hartnäckigsten Fahrer, die ich je bei Tech 3 hatte“, sagte Herve Poncharal. Ich habe sehr viel Respekt vor James und es war eine Ehre mit ihm zusammen zu arbeiten. Ich wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.“

Tags:
MotoGP, 2009, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Colin Edwards, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›