Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Elias bevorzugt MotoGP, schließt die Moto2 aber nicht aus

Elias bevorzugt MotoGP, schließt die Moto2 aber nicht aus

Toni Elias will noch bis zu den Rennen auf Phillip Island und in Sepang warten, ehe er über seine Zukunft entscheidet.

Das MotoGP-Feld für 2010 scheint fast komplett gesetzt, dennoch sieht noch San Carlo Honda Gresini-Fahrer Toni Elias weiterhin eine kleine Chance in der Königsklasse zu bleiben. Wo es aber hin geht, das weiß Elias noch nicht, nur, dass er nicht bei seinem jetzigen Team bleibt.

Im Fahrerlager in Estroril sagte Elias zu motogp.com: “Ich werde noch bis Phillip Island und Sepang warten und schauen, was ich für Optionen habe”, sagte der Spanier, der bereits seit fünf Jahren in der MotoGP fährt. “Aber ich will unter die Top-6. Wenn das nicht möglich ist, dann gehe ich in der kommenden Saison in die Moto2.”

Jedoch hat Elias nicht viele Optionen, um in der MotoGP zu bleiben. Sein ehemaliges Team Pramac Racing und das Hayate Team haben noch freie Plätze zu vergeben. Vorerst will sich Elias daher auf die letzten vier Rennen konzentrieren.

Über seine Probleme am Freitag zum Auftakt in Estoril sagte er: “Es war ein bisschen schwierig, wir hatten ein Problem mit der Traktion und das hat einiges an Zeit gekostet. Aber das war erst das erste Training, wir hoffen, dass wir uns verbessern können.”

Tags:
MotoGP, 2009, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Toni Elias, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›