Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo im Vorteil in Estoril

Lorenzo im Vorteil in Estoril

Der Spanier Jorge Lorenzo eröffnete den bwin.com Grande Premio de Portugal am Freitagnachmittag als Schnellster.

Bei guten Bedingungen im ersten Training zum 14. WM-Lauf der MotoGP, konnte Jorge Lorenzo die Bestzeit setzten. Eine 1:37.185 Minuten reichte für den Spitzenplatz am Nachmittag in Estoril.

Lorenzo muss viel Druck auf seinen Konkurrenten Valentino Rossi aufbauen, wenn er noch eine Chance auf den WM-Titel haben möchte. Er wird zufrieden sein, das erste Training als Schnellster abgeschlossen zu haben.

Repsol Honda-Fahrer Dani Pedrosa kam auf Platz zwei, er beeindruckte nicht schlecht mit einer 1:37.544 Rundenzeit. Damit hatte er einen Rückstand von 0.359 Sekunden auf Jorge Lorenzo.

Rossi wird kaum enttäuscht über seinen dritten Platz sein, er fuhr eine ähnliche Zeit wie Pedrosa und lag 0.421 Sekunden hinter Teamkollege und Rivale Lorenzo. Doch Rossi konnte bereits fünfmal in Estoril gewinnen.

Casey Stoner war das erste Mal zurück auf der Strecke, nach seiner verlängerten Pause und meldete sich mit 1:37.966 Minuten als schnellster Ducati-Fahrer zurück.

Monster Yamaha Tech 3-Fahrer Colin Edwards kam auf fünf, eine Platzierung die er in dieser Saison bereits gut kennen dürfte.

Andrea Dovizioso (Repsol Honda) und Randy de Puniet (LCR Honda) kamen auf Platz sechs und sieben, während James Toseland (Monster Yamaha Tech 3) sich mit einem späten guten Versuch noch auf Platz acht klassieren konnte. San Carlo Honda Gresini-Fahrer Alex de Angelis und Pramac Racing-Fahrer Mika Kallio komplettierten die Top-10.

Die MotoGP wird am Samstag um 9.55 Uhr Ortszeit das nächste Training unter die Räder nehmen.

Tags:
MotoGP, 2009, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›