Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo wie am ersten Tag

Lorenzo wie am ersten Tag

Auch am Samstagmorgen in Estoril konnte Jorge Lorenzo die Bestzeit setzen.

Mit einem späten, schnellen Versuch von 1:36.827 Minuten konnte sich Jorge Lorenzo noch die Bestzeit vor Casey Stoner sichern. Dem Fiat Yamaha-Fahrer gelang eine Zeitverbesserung von mehr als einer halben Sekunde, im Vergleich zum Freitag.

Lorenzo würde gerne seinen Sieg von 2008 wiederholen, auch um seine Titelchancen weiter offen zu halten. Bislang läuft es recht gut für den Spanier.

Lorenzo sagte schon am Freitag nach dem ersten Training, dass er sich freue Casey Stoner wieder zurück in Action zu haben.Der Australier beeindruckte nicht schlecht an seinem zweiten Tag, er lag lange Zeit an der Spitze des Feldes und musste sich erst ganz zum Schluss hinter Lorenzo einreihen, mit einem Rückstand von 0.325 Sekunden.

Rossi kam auf Drei hinter seinen beiden jungen Rivalen, und hatte einen Rückstand von 0.75 Sekunden. Der Italiener wird mit seiner Crew noch einiges zu tun haben, um sich zu verbessern und Lorenzo doch noch Paroli bieten zu können.

Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) schob sich auf Rang vier und verdrängte damit noch Dani Pedrosa (Repsol Honda) auf Fünf.

Loris Capirossi (Rizla Suzuki), Andrea Dovizioso (Repsol Honda), Toni Elías (San Carlo Honda Gresini), Alex de Angelis (San Carlo Honda Gresini) und Nicky Hayden (Ducati Marlboro) füllten die ersten Zehn auf.

Tags:
MotoGP, 2009, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›