Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner erleichtert über seine Leistungen

Stoner erleichtert über seine Leistungen

Nachdem er viel Kritik für seine zusätzliche Pause einstecken musste, meldete sich Casey Stoner beim Rennen in Estoril mit Platz zwei zurück in der MotoGP.

Casey Stoner war nach dem Rennen in Portugal sichtlich erleichtert. Der Ducati Marlboro-Star beendete das 28-Runden lange Rennen auf einen hohen Level und auf Platz zwei, nachdem er acht Wochen pausiert hatte.

Nach dem Rennen sagte Stoner zu motogp.com: “Ich habe viel Kritik einstecken müssen, weil ich diese Pause gemacht habe, aber die Menschen müssen verstehen, dass wenn man nicht leistungsfähig ist und es einem nach jedem Rennen schlechter geht, es keinen Sinn macht zu fahren. Da muss man aufhören und der Sache auf den Grund gehen.”

“Mit so einem Ergebnis zurück zu kommen und wieder leistungsfähig zu sein, mehr als ich in den letzten Rennen, ist ein wirklich gutes Gefühl. In den letzten fünf Rennen die ich gefahren bin habe ich versucht alles zu geben und dennoch bin ich immer langsamer geworden. Aber heute war es toll, ich konnte am Ende recht entspannt fahren und dennoch gute Rundenzeiten hinlegen. Ich war sehr nervös, so aufgeregt war ich schon lange nicht mehr. Es ist wirklich schön wieder auf dem Podest zu stehen.”

Zu seiner Fitness erklärte Stoner: “Wir hatten nicht erwartet gleich wieder so gut zu sein, noch vor anderthalb Wochen hatte ich Probleme wie schon vor Monaten. Aber eine Natrium-Diät und ein paar andere Änderungen scheinen geholfen zu haben. Ich hoffe, dass wir den Grund für meinen niedrigen Blutdruck gefunden haben und dass das, das Problem war, damit wir uns auf Phillip Island konzentrieren können. Ich hoffe es ist ein bisschen kühler dort, das könnte mir ein bisschen helfen.”

Tags:
MotoGP, 2009, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›