Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aoyama freut sich auf die Herausforderung MotoGP

Aoyama freut sich auf die Herausforderung MotoGP

Der Führende der 250cc-WM, Hiroshi Aoyama freut sich bereits auf seinen Aufstieg in die MotoGP 2010.

Nach der Verkündung, dass Hiroshi Aoyama in der kommenden Saison in die MotoGP aufsteigen wird, zusammen mit dem Emmi Caffe Latte Chef Daniel M. Epp, sprach der Japaner mit motogp.com.

Beim Rennen in Estoril lief es nicht ganz nach der Vorstellung von Aoyama, er wurde nur Vierter. Dennoch hat er weiterhin einen 28-Punkte-Vorsprung vor Alvaro Bautista und weiter gute Chancen auf den Titel. Über die MotoGP sagte er: “Die MotoGP ist eines meiner Ziele und endlich habe ich es erreicht. Es hat sehr lange gedauert, ich freue mich dass es jetzt soweit ist. Es stecken viele Leute hinter diesem Projekt, die das organisieren. Ich möchte mich bei diesen Menschen bedanken.”

Der Scot Racing Fahrer beeindruckte in dieser Saison mit seiner Rückkehr zu Honda und der Leistung, die er mit der alten Maschine bringt. In der MotoGP wird er mit einer Honda RC212V unterwegs sein. “Es wird eine neue Klasse für mich sein, ich weiß also nicht, wie es werden wird und wie gut ich mit der Maschine fahren kann. Es ist eine sehr wichtige Serie und der Level ist sehr hoch. Es wird nicht einfach gegen diese Fahrer anzutreten, aber ich will kämpfen und versuchen mich zu steigern.”

Weitere Angaben zum neuen Projekt von Epp soll es zum Saisonfinale in Valencia geben.

Tags:
MotoGP, 2009, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Hiroshi Aoyama

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›