Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kallio bestürzt über erneutes Aus

Kallio bestürzt über erneutes Aus

Mika Kallios erstes Ziel für die kommende Saison wird sein, seine Ausfälle durch Stürze zu vermeiden. Beim Rennen von Estoril flog der Pramac Racing-Fahrer erneut ab.

Mika Kallio zeigte sich beim Rennen in Estoril fabelhaft aufgelegt – zumindest in den ersten Runden. Doch bereits in Runde sechs des bwin.com Grande Premio de Portugal stürzte er erneut auf Platz sechs liegend.

Damit erhöht sich die Zahl der Rennstürze des MotoGP-Rookies auf fünf, nur aus acht Rennen konnte er Punkte mitnehmen. Eine frustrierende Angelegenheit für den Finnen und sein Team, wenn man bedenkt was für ein Talent er ist. Der 26-Jährige hat noch drei Rennen um mit einem gute Eindruck seine erste Saison abzuschließen.

Nach dem Rennen vom Sonntag sagte er: “Ich fuhr ein wirklich gutes Rennen und fand mich plötzlich auf dem Hosenboden wieder. Ich habe nicht zu hart gepusht. An dieser Stelle beschleunigt man weder, noch bremst man. Man hält einfach den Rhythmus, um später wieder zu beschleunigen. Das Vorderrad rutschte mir weg und ich bin auf die schmutzige Seite der Strecke gekommen. Es tut mir sehr leid für das Team, sie hätten ein gutes Resultat verdient gehabt. Ich hoffe in den letzten drei Rennen mache ich es besser.”

Fabiano Sterlacchini, der Technische Direktor von Pramac Racing sagte: “Wir sind sehr enttäuscht, dass Mika die Chance auf eine gute Platzierung nicht nutzen konnte. Er hätte es verdient gehabt, so wie das Wochenende gelaufen ist. Im Warm-Up haben wir eine wirklich gute Lösung gefunden und sind die fünftbeste Zeit gefahren. Im Rennen schien es zu laufen, aber wir wissen ja was dann passiert ist.”

“Als Mika zurück war, sagte er uns, dass er nicht zu viel Druck gemacht hat, als er das Vorderrad verlor. Wir werden versuchen der Sache auf den Grund zu gehen und uns die Daten ansehen. Wir hoffen in Australien läuft es besser.”

Tags:
MotoGP, 2009, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Mika Kallio, Pramac Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›