Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jarvis: Valencia perfekter Einstieg für Spies

Jarvis: Valencia perfekter Einstieg für Spies

Ben Spies erhält in Valencia eine Wildcard. Das wird dem Amerikaner laut Lin Jarvis bei seinem MotoGP-Einstieg mit Tech 3 im nächsten Jahr sehr helfen.

Yamaha Motor Racing Managing Director, Lin Jarvis, bezeichnet den Wildcard-Einsatz von Ben Spies beim MotoGP-Finale in Valencia als "Win-Win"-Situation für Fahrer und Team.

Der 25-jährige Spies wird im nächsten Jahr neben seinem Landsmann Colin Edwards im Tech 3 Satellitenteam von Herve Poncharal antreten. Eigentlich sollte seine erste volle MotoGP-Saison erst 2011 folgen.

Nach drei erfolgreichen Gast-Einsätzen in der MotoGP für Suzuki in der Saison 2008 und einem aktuell zweiten Platz in der World Superbike Gesamtwertung 2009 wird Spies beim Gran Premio Generali de la Comunitat Valenciana Anfang November eine YZR-M1 fahren. 2010 folgt dann der komplette Einstieg in die Königsklasse.

Jarvis erklärt, dass die Möglichkeit, in Valencia erstmals eine M1 zu fahren, dem dreimaligen U.S. AMA Superbike Meister Spies und seinem neuen Team die Möglichkeit geben wird, sich vor den Testfahrten und der ersten Saison aneinander zu gewöhnen.

"Wie wir vor einigen Tagen bekannt gegeben haben, hat Ben sich für einen Wechsel in die MotoGP entschieden", so Jarvis. "Die nächste Saison beginnt zwei Tage nach dem Rennen in Valencia. Am Dienstag und Mittwoch wird getestet und das wäre der normale Start für ihn."

"Aber Ben ist an Yamaha herangetreten und hat gefragt, ob es möglich wäre, einen Wildcard-Einsatz zu fahren? Wir haben das intern überprüft und einen Weg gefunden, dies zu ermöglichen. Es wird spannend für den Sport und für Valencia und gibt ihm drei zusätzliche Tage auf der Strecke, bevor die ersten beiden Testtage des Winters anstehen. Es ist eine Win-Win-Situation für alle."

Tags:
MotoGP, 2009, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›