Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso trifft Fans bei Repsol Tankstelleneröffnung in Italien

Dovizioso trifft Fans bei Repsol Tankstelleneröffnung in Italien

Die italienischen Rennfans hatten die Chance, Repsol Honda MotoGP-Fahrer Andrea Dovizioso zu treffen. Er wohnte der Eröffnung der ersten Tankstelle bei, die komplett von Repsol Italien designt und gebaut wurde.

Die kleine Stadt San Bellino, zwischen Bologna und Venedig, im Nordosten von Italien wurde gestern das Mekka für italienische Rennfans. Denn dort konnten sie Repsol Honda Fahrer Andrea Dovizioso persönlich treffen. Der Italiener war bei der Eröffnungsfeier einer neuen Repsol Tankstelle in San Bellino, wo er und die Verantwortlichen von Repsol Italien von den lokalen Politikern willkommen geheißen wurden.

Dovizioso traf seine Fans, die in großer Zahl anwesend waren und stieg dann auf eine Honda Fireblade CBR 1000 RR, die wie seine MotoGP-Maschine lackiert war, und fuhr damit zur neuen Tankstelle.

Dort angekommen wurde Dovizioso der erste Kunde und posierte für Fotos mit Fans und gab Autogramme. Danach durchschnitt er das traditionelle rote Band bei der Eröffnungsfeier der Tankstelle, der ersten, die komplett von Repsol Italien designt und gebaut wurde. In ganz Italien gibt es mehr als 150 davon.

"Ich bin wirklich beeindruckt von der Zahl der Fans, die hierher gekommen sind, um mich zu sehen und es ist immer gut, sie persönlich kennen zu lernen", sagte Dovizioso, der momentan Fünfter in der MotoGP-Gesamtwertung ist. Am letzten Wochenende belegte er Platz 7 in Estoril.

"Ich möchte mich für ihren warmen Empfang bedanken und Repsol und den lokalen Politikern für dieses tolle Event. Ich wusste, dass das Unternehmen in Italien wächst und mehr Tankstellen eröffnet. Es gibt sogar eine nahe meiner Heimatstadt in Forli. Ich bin stolz, Teil dieses Projekts zu sein."

Tags:
MotoGP, 2009, Andrea Dovizioso, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›