Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Keine Teilnahme von KTM an der 125cc Weltmeisterschaft in 2010

Keine Teilnahme von KTM an der 125cc Weltmeisterschaft in 2010

Der österreichische Hersteller KTM hat seine Rennsport-Politik überarbeitet und wird seine Anstrengungen auf den Red Bull Rookies Cup 2010 konzentrieren.

KTM hat entschieden die Rennsport-Politik für die Asphalt-Sparte in der nächsten Saison zu überholen. In der Jungendförderung wird man sich ausbauen und man wird sich weiterhin auf einige Rennsport-Projekte konzentrieren und diese festigen. Aber der Hersteller bestätigte im gleichen Atemzug, dass es in der 125ccm-Weltmeisterschaft kein Werksteam mehr geben wird.

KTM wird in der nächsten Saison den Fokus auf das unterstützte Programm des Red Bull Rookies Cup richten und damit bei der Findung und Entwicklung potenzieller zukünftiger MotoGP-Piloten helfen. Sie werden sich dort auf 125cc KTM-Maschinen für ihre Rennfahrerkarrieren vorbereiten können.

In Zusammenarbeit mit Red Bull hat KTM eine ideale Infrastruktur auf die Beine gestellt, um dies zu Tun. Und das Red Bull KTM Werksteam wird diese Saison mit ihren Fahrern Marc Marquez und Cameron Beaubier zu Ende fahren. Beide werden auf jeden Fall bis zum Ende der Saison 2009 unterstützt.

Der österreichische Hersteller gewann 2005 den Hersteller-Weltmeister-Titel in der 125ccm-Klasse, holte 22 Siege, 46 Podien und 19 Polepositions in der 125er- und 250er-Klasse.

Harald Bartol wird als technischer Chef bei KTM weiter machen und Marquez sowie Beaubier ebenso unterstützen und betreuen, wie er in anderen nationalen und internationalen Meisterschaften arbeiten wird.

"Die aktuelle Situation im Motorradrennsport und der gesamten Industrie forderte von uns, dass wir unseren Motorsporteinsatz auf dem Asphalt überdenken", gab die Rennsportabteilung von KTM bekannt. "KTM hat eine konsequente Entscheidung getroffen, was die Jugendförderung anbelangt. Wir werden dies weiterhin maximal unterstützen und junge Talente trainieren, auch in schwierigen Zeiten. Zur gleichen Zeit sind wir verantwortlich dafür, verkaufbare KTM Straßenmotorräder im Rennsport zu platzieren. Daher ist die Verstärkung unserer Rennaktivitäten mit unserem Straßen-Superbike RC8R der logische Schritt."

Tags:
125cc, 2009, Red Bull KTM Moto Sport

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›