Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro führt nach dem ersten Training

Espargaro führt nach dem ersten Training

Das erste Training zum IVECO Grand Prix von Australien startete bei kühlen, aber trockenen Bedingungen und wurde Pol Espargaro am schnellsten absolviert.

Der Sieger der letzten beiden Rennen in der 125cc-Klasse, Derbi-Fahrer Pol Espargaro, konnte auch das erste Freie Training zum Rennen in Australien für sich entscheiden.

Espargaro führte für einen Großteil, doch die Konkurrenten legten nach und verbesserten ihre Rundenzeiten. Doch in den finalen Minuten des ersten Trainings übernahm Espargaro wieder das Zepter mit einer 1:38.435 Runde.

An der Bestzeit knapp vorbei, auf Platz zwei und drei kamen Bradley Smith (Bancaja Aspar) und Nico Terol (Jack & Jones Team). Titelfavorit Julian Simon (Bancaja Aspar) kam vorerst nur auf Rang vier. Simon hat an diesem Wochenende seine nächste Chance den Titel zu gewinnen.

Marc Marquez (Red Bull KTM), Sandro Cortese (Ajo Interwetten), Lorenzo Zanetti (Ongetta Team I.S.P.A.), Esteve Rabat (Blusens Aprilia), Simone Corsi (Fontana Racing) und Efrén Vazquez (Derbi Racing Team) kamen ebenfalls unter die ersten Zehn.

Stürze gab es von Danny Webb (Degraaf Grand Prix) und Scott Redding (Blusens Aprilia) sie blieben aber unverletzt.

Tags:
125cc, 2009, Iveco AUSTRALIAN GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›