Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner holt die Pole auf Phillip Island

Stoner holt die Pole auf Phillip Island

Casey Stoner wird den IVECO Grand Prix von Australien von Platz eins aus aufnehmen können. Der Australier schnappte sich die Pole beim Heimrennen.

Ducati Marlboro-Fahrer Casey Stoner ist weiter auf einem guten Weg zum Hattrick in Australien, der 23-Jährige holte sich in den letzten Sekunden der Qualifikation die Pole.

Stoner konnte in den letzten beiden Jahren in Phillip Island gewinnen, seine 1:30.341 Runde war 0.050 Sekunden schneller, als die beste Zeit von Valentino Rossi.

Rossi startet zum neunten Mal aus der ersten Reihe in den Australien Grand Prix und wird dort keine leichte Aufgabe mit Konkurrent Casey Stoner haben.

Dani Pedrosa überstand einen Sturz ohne Verletzung, musste allerdings auf die zweite Maschine umsteigen. Dennoch hatte er am Ende nur einen Rückstand von 0.679 Sekunden und fuhr damit auf Drei. Jorge Lorenzo rutschte auf Platz vier ab.

Lorenzo hatte in der zweiten Trainingshälfte die meiste Zeit den dritten Platz inne, doch Honda-Rivale Pedrosa war eine Tausendstel schneller. Es ist der erste Start aus der ersten Reihe in dieser Saison für Pedrosa.

In der zweiten Reihe steht Monster Yamaha Tech 3’s Colin Edwards, der die Lorenzo-Zeit um 0.025 Sekunden verpasste. Alex de Angelis folgt auf Rang sechs, obwohl auch er einen kleinen Sturz zu Beginn des Trainings hatte.

Der Teamkollege von Stoner, Nicky Hayden, LCR Honda Fahrer Randy de Puniet, Mika Kallio (Pramac Racing) und Andrea Dovizioso (Repsol Honda) kamen ebenfalls in die Top-10.

Tags:
MotoGP, 2009, Iveco AUSTRALIAN GRAND PRIX, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›