Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner holt den 50. Sieg für Bridgestone

Stoner holt den 50. Sieg für Bridgestone

Casey Stoner schaffte in Australien nicht nur für sich einen wichtigen Triumph, sondern markierte auch den 50. Grand Prix Sieg für Reifenhersteller Bridgestone.

Bridgestone wurde für das erste Jahr der Einheitsreifenregel in der MotoGP als Hersteller ausgewählt und mit den Sieg von Casey Stoner auf Phillip Island gab es auch den 50. für die japanische Firma. Der Lohn für jahrelange harte Arbeit.

Den ersten Sieg gab es für Bridgestone 2004, eingefahren durch Makoto Tamada auf Honda in Brasilien. Danach etablierte sich Bridgestone so gut in der Motorradweltmeisterschaft, dass ihnen die Aufgabe zu Teil wurde als Einheitsreifenhersteller zu fungieren und trug damit einen großen Anteil an den spannenden Rennen dieser Saison bei.

Als Casey Stoner am Sonntag mit knapp zwei Sekunden Vorsprung Valentino Rossi hinter sich ließ und die Ziellinie als Erster überquerte machte er die 50 für Bridgestone klar. Zuvor hatten sich die beiden Ersten fast über das gesamte Rennen hinweg ein hartes Duell geliefert. Stoner und Rossi verwendeten beide die weichere Mischung und konnten zur Mitte des Rennens den Rundenrekord fast erreichen nur 0.03 Sekunden fehlten.

Bislang gab es viel Lob für die Bridgestone-Reifen im gesamten Fahrerlager und die Zusamenarbeit mit der MotoGP wird auch in den kommenden Jahren fortgesetzt.

Hiroshi Yasukawa, Bridgestone Gesellschafter sagte zum 50. Triumph: “Ich möchte Casey Stoner und Ducati zu ihrem Sieg gratulieren, hier in Australien und dafür, dass sie den 50. Sieg für Bridgestone geholt haben. Casey ist ein angemessener Sieger, denn er konnte 2007 bereits die erste WM für unsere Reifen holen.”

“Wir sind sehr stolz, dass wir diesen Meilenstein erreicht haben und das während wir das erste Mal der offizielle Reifenlieferant sind. Doch 1/3 unserer Siege kam vor dieser Zeit und diese Erfolge haben uns geholfen, Einzelhersteller in der MotoGP zu werden. Ich möchte mich dafür auch bei der Dorna und der FIM bedanken, dafür dass sie uns unterstützt haben und ich wünsche allen Teams und Fahrern für das Saisonfinale Erfolg.”

Die Top-50 Sieger für Bridgestone seit dem MotoGP-Einstieg 2002:
1. Brasilien, Jacarepagua, Makoto Tamada, Camel Honda, 2004
2. Japan, Motegi, Makoto Tamada, Camel Honda, 2004
3. Japan, Motegi, Loris Capirossi, Ducati Team, 2005
4. Malaysia, Sepang, Loris Capirossi, Ducati Team, 2005
5. Spanien, Jerez, Loris Capirossi, Ducati Team, 2006
6. Tschechien, Brünn, Loris Capirossi, Ducati Team, 2006
7. Japan, Motegi, Loris Capirossi, Ducati Team, 2006
8. Spanien, Valencia, Troy Bayliss, Ducati Team, 2006
9. Katar, Losail, Casey Stoner, Ducati Team, 2007
10. Türkei, Istanbul Park, Casey Stoner, Ducati Team, 2007
11. China, Shanghai, Casey Stoner, Ducati Team, 2007
12. Frankreich, Le Mans, Chris Vermeulen, Rizla Suzuki, 2007
13. Spanien, Katalonien, Casey Stoner, Ducati Team, 2007
14. Großbritannien, Donington Park, Casey Stoner, Ducati Team, 2007
15. USA, Laguna Seca, Casey Stoner, Ducati Team, 2007
16. Tschechien, Brünn, Casey Stoner, Ducati Team, 2007
17. San Marino, Misano, Casey Stoner, Ducati Team 2007
18. Japan, Motegi, Loris Capirossi, Ducati Team, 2007
19. Australien, Phillip Island, Casey Stoner, Ducati Team, 2007
20. Malaysia, Sepang, Casey Stoner, Ducati Team, 2007
21. Katar, Losail, Casey Stoner, Ducati Team, 2008
22. China, Shanghai, Valentino Rossi, Yamaha, 2008
23. Frankreich, Le Mans, Valentino Rossi, Yamaha, 2008
24. Italien, Mugello, Valentino Rossi, Yamaha, 2008
25. Großbritannien, Donington Park, Casey Stoner, Ducati Team, 2008
26. Niederlande, Assen, Casey Stoner, Ducati Team, 2008
27. Deutschland, Sachsenring, Casey Stoner, Ducati Team, 2008
28. USA, Laguna Seca, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2008
29. Tschechien, Brünn, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2008
30. San Marino, Misano, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2008
31. USA, Indianapolis, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2008
32. Japan, Motegi, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2008
33. Australien, Phillip Island, Casey Stoner, Ducati Team, 2008
34. Malaysia, Sepang, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2008
35. Spanien, Valencia, Casey Stoner, Ducati Team, 2008
36. Katar GP, Losail, Casey Stoner, Ducati Team, 2009
37. Japan, Motegi, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha, 2009
38. Spanien, Jerez, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2009
39. Frankreich, Le Mans, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha, 2009
40. Italien, Mugello, Casey Stoner, Ducati Team, 2009
41. Spanien, Katalonien, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2009
42. Niederlande, Assen, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2009
43. USA, Laguna Seca, Dani Pedrosa, Repsol Honda, 2009
44. Deutschland, Sachsenring, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2009
45. Großbritannien, Donington, Andrea Dovizioso, Repsol Honda, 2009
46. Tschechien, Brünn, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2009
47. USA, Indianapolis, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha, 2009
48. San Marino, Misano, Valentino Rossi, Fiat Yamaha, 2009
49. Portugal, Estoril, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha, 2009
50. Australien, Phillip Island, Casey Stoner, Ducati Team, 2009

Tags:
MotoGP, 2009, Iveco AUSTRALIAN GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›