Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aoyama und Simoncelli kämpfen um den Titel

Aoyama und Simoncelli kämpfen um den Titel

Nach einem ereignisreichen Rennen auf Phillip Island, das aufgrund einer roten Flagge vorzeitig abgebrochen werden musste, ist der Titelkampf zwischen Aoyama und Simoncelli noch einmal spannender geworden.

Mit einem erneuten Sieg durch Marco Simoncelli in Australien und dem siebenten Platz durch Hiroshi Aoyama hat der amtierende Weltmeister nun doch noch Chancen auf die Verteidigung seines Titels. Nur noch 12 Punkte trennen ihn von der Spitzenposition.

Simoncelli will derweil aber nicht über seine WM-Chance nachdenken, sondern denkt nur von Rennen zu Rennen. Aoyama ist weiter der Mann, den es zu schlagen gilt, wenn es zum Rennen nach Sepang geht.

Aoyama hat sogar die Chance den Titel bereits in Südostasien klar zu machen, sollte er gewinnen und Simoncelli nicht besser als Fünfter werden.

Simoncelli ist bislang nur einmal auf das Podest in Sepang gefahren, im letzten Jahr, als er Weltmeister werden konnte, wurde er Dritter. Aoyama hingegen konnte schon einen Sieg und einen zweiten Platz verbuchen.

Mit Rang zwei für Barbera in Australien ist die Lücke zum Drittplatzierten Alvaro Bautista kleiner geworden. Dieser war gestürzt und konnte das Rennen nur auf Rang zehn beenden. Mattia Pasini, der derzeit auf Rang fünf liegt hat weiter verloren, denn er konnte das Rennen nicht zu Ende fahren.

Bautista konnte im letzten Jahr das Rennen in Malaysia gewinnen, Barbera wurde 2007 Zweiter, beide haben also gute Vorraussetzungen.

Tags:
250cc, 2009, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›