Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Edwards weiter hinter Rang fünf her

Edwards weiter hinter Rang fünf her

Colin Edwards glaubt, ein Podestplatz in Sepang oder Valencia könnte sehr dabei helfen, den fünften Platz in der MotoGP-Weltmeisterschaft 2009 zu sichern.

Nur sieben Punkte trennen Colin Edwards und den WM-Fünften, Andrea Dovizioso, zwei Rennen vor Saisonende. Der Texaner weiß, er brauchte in Sepang und in Valencia gute Ergebnisse, um seinen Konkurrenten zu überholen.

Seinen unverschuldeten Ausfall in Misano einmal ausgenommen, als ein Sturz mit Alex de Angelis sein Rennen schon in Runde eins beendete, hat Edwards in den letzten drei Rennen immer Platz fünf geholt.

Das vorletzte Rennen der Saison 2009, der Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix an diesem Wochenende, bietet dem Monster Yamaha Tech 3 Fahrer die Gelegenheit, weiter auf Dovizioso aufzuholen.

"Wir müssen auf das Podest kommen, wir müssen in den nächsten beiden Rennen ordentlich Punkte holen, damit wir diesen fünften Platz holen", sagte Edwards gegenüber motogp.com, nachdem er Dovizioso auf Phillip Island auf Rang sechs verwiesen hatte.

Danach gefragt, ob er in Sepang die Chance haben könnte, auf das Treppchen zu steigen, meinte Edwards: "Möglicherweise. Es wäre besser, wenn De Angelis mich in Misano nicht abgeräumt hätte - dann wären wir noch vor Dovizioso. Aber das ist Racing und wir machen einfach weiter. Ich denke, dass wir in Malaysia oder Valencia immer noch eine Chance auf das Podest haben."

Tags:
MotoGP, 2009, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, Colin Edwards, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›