Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Smith gewinnt Kartrennen in Sepang

Smith gewinnt Kartrennen in Sepang

Bradley Smith war am Donnerstag der Sieger auf der Kartbahn in Sepang, wo Fahrer aus allen drei Klassen gegeneinander antraten.

Der Brite Bradley Smith schlug Konkurrenz aus der MotoGP und auch der 125cc-Klasse, um vor dem Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix an diesem Wochenende ein Kartrennen zu gewinnen.

Smith schaffte es, sich gegen die Angriffe seines Bancaja Aspar Teamkollegen Julián Simón - der voriges Wochenende in Australien die 125cc-Weltmeisterschaft vor dem Briten gewann - und seines Team Aspar Sportdirektors Gino Borsoi zu wehren. Smith fuhr die schnellste Zeit und kam letztendlich vor Sandro Cortese, Raffaele de Rosa und Efren Vazquez ins Ziel.

Weitere Teilnehmer an dem Rennen waren unter anderem der ehemalige 500cc-Weltmeister Àlex Crivillé, die Espargarò Brüder Pol und Aleix - Letzterer wird dieses Wochenende für Pramac in der Königsklasse fahren - und die MotoGP-Piloten Dani Pedrosa, Alex de Angelis, Mika Kallio und Marco Melandri.

Smith war am Ende aber der Sieger und da der zweite Platz in der 125cc-Weltmeisterschaft noch von ihm abgesichert werden muss, war er danach auf das kommende Wochenende konzentriert.

"Es war hart, dass ich vorige Woche die Weltmeisterschaft verloren habe, aber das hier bedeutet mir viel!", sagte Smith. "Es hat viel Spaß gemacht und ich hatte Glück mit ein paar guten Karts. Es war eine tolle Veranstaltung; es war hart umkämpft und man kann sehen, dass alle es genossen haben. Wenn ich das ganze Wochenende so weitermachen kann, dann werden wir Erfolg haben. Jetzt hört der Spaß aber auf und die ernste Zeit beginnt. Ich muss mich auf den zweiten Platz in der Weltmeisterschaft konzentrieren und egal was passiert, ich muss sicherstellen, dass ich am Sonntag ein gutes Rennen habe."

Tags:
MotoGP, 2009, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, Bradley Smith

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›