Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simón erhält weltmeisterlichen Empfang in der Heimat

Simón erhält weltmeisterlichen Empfang in der Heimat

Der neue 125er Weltmeister Julián Simón wurde von tausenden Fans bei seiner Rückkehr in seine Heimatstadt Villacañas gefeiert.

Nach seinem höchsterfolgreichen Ausflug nach Australien kehrte der neue 125er Weltmeister Julián Simón sicher in seine Heimatstadt Villacañas in Spanien zurück. Dort erwarteten ihn tausende Einwohner, um ihn in den Straßen zu feiern.

Der Bancaja Aspar Fahrer schnappte sich den 125er WM-Titel mit einem starken Rennsieg in Australien und bestätigte seinen Status als dominanter Fahrer dieser Klasse mit einem weiteren Sieg in Malaysia am letzten Sonntag. Danach ging es mit dem Flieger zurück nach Europa.

Vor dem Saisonfinale in Valencia genießt Simón ein paar freie Tage mit seiner Familie und Freunden - die auf den heldenhaften Empfang des Spaniers besonders stolz gewesen wären, der in den Straßen von Villacañas gefeiert wurde.

Im Rathaus der Stadt wurden Simón, Jorge Martínez "Aspar” und weitere Teammitglieder des Aspar Teams von Bürgermeister Santiago Garcia Aranda offiziell beglückwünscht, der die Leistungen des Fahrers im Namen aller Bürger der Stadt würdigte.

Erleben Sie Simóns Heimkehr und die Weltmeisterfeierlichkeiten im nachstehenden kostenlosen Video.

Tags:
125cc, 2009

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›