Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo will Saisonende genießen

Lorenzo will Saisonende genießen

Jorge Lorenzo braucht in Valencia nur einen Punkt, um seine zweite Saison in der Königsklasse als Vizeweltmeister abzuschließen. Aber er ist entschlossen, ein weiteres Podest zu holen, um die Saison ordentlich abzurunden.

Lediglich ein Ergebnis außerhalb der Punkteränge für Jorge Lorenzo und ein Rennsieg von Casey Stoner in Valencia am Sonntag, könnte den Fiat Yamaha-Piloten die Vizeweltmeisterschaft in der MotoGP-Endwertung 2009 kosten - am Ende einer beeindruckenden zweiten Saison des Spaniers in der Königsklasse.

Vier Siege, fünf Polepositions, elf Podestplätze, 15 Erste-Reihe-Starts, einige grandiose Kämpfe mit seinem Teamkollegen und Weltmeister Valentino Rossi und einige spektakuläre Stürze brachten Lorenzo während des Jahres immer wieder in die Schlagzeilen. Jetzt zielt er darauf ab, vor den vielen spanischen Fans eine weitere tolle Show zu zeigen - ab Freitag auf dem Ricardo Tormo Circuit.

Natürlich wird Lorenzos offizieller Fanclub bei diesem letzten Heimauftritt 2009 vor Ort sein, Tausende seiner Anhängerschaft werden sich auf der "Tribuna Azul" der Piste versammeln - direkt unter einem sechs Meter langen Lorenzos Land Zeppelin. Damit ist eine gewisse Partyatmosphäre während des gesamten Wochenendes der 17. Saisonstation garantiert.

Auch wenn der 22-jährige noch nie in Valencia gewonnen hat, hat er doch schöne Erinnerungen an diese Strecke, da er dort 2005 im Rennen der 250ccm-Klasse Zweiter werden konnte, ehe er sich 2006 den ersten seiner zwei 250ccm-Titel dort sicherte.

"Es ist ein wunderbarer Ort, um die Meisterschaft zu beenden, zuhause, mit deinen Fans", kommentierte Lorenzo. "Ich habe dort noch nie gewonnen und ich weiß, dass sie nicht zu den besten Pisten für Yamaha gehört. Aber ich bin überzeugt, dass ich das ändern und die Meisterschaft bestmöglich beenden kann."

Er setzte fort: "Die letzten zwei Rennen waren nicht so toll für mich und ich will das echt hinter mit lassen. Ich brauche nur einen Punkt, um 'Vizemeister' zu werden und das möchte ich sehr gern mit einem Podest oder einem Sieg klar machen. Das ist mein Ziel in Valencia."

"Mein bestes Rennen hier war in 2005, als ich Zweiter wurde. Aber ich denke, dass meine schönste Erinnerung an 2006 ist, als ich die Meisterschaft da klar machte. 2009 war ein erstaunliches Jahr für mich und Yamaha und jetzt freue ich mich darauf, mit meinen Fans bei meinem Heimrennen zu feiern."

Tags:
MotoGP, 2009, GP GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›