Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

TSR setzt Moto2-Entwicklung in Japan fort

TSR setzt Moto2-Entwicklung in Japan fort

Letztes Wochenende setzte die japanische Firma TSR ihre neue Moto2-Maschine in Suzuka in der All Japan National-Meisterschaft ein.

Die japanische Firma TSR (Technical Sport Racing) konnte letztes Wochenende mit ihrem neuen Moto2-Protoypen in Suzuka ein erfolgreiches Debüt feiern. Sie nahmen am letzten Rennen der All Japan National-Meisterschafts-Saison 2009 statt.

Im ersten 250ccm-Rennen des Wochenendes, demonstrierte der Werkspilot Yusuke Teshima die Stärken der Moto2 TSR6 und brachte den dritten Rang nach Hause, nachdem er von Platz zwei gestartet war. TSR entschied dann, die Maschine im zweiten Rennen nicht einzusetzen, da es begann zu Regnen und man Daten im Nassen in dieser Entwicklungsphase nicht zwingend brauchte.

TSR hat über 20 Jahre Erfahrung in Weltmeisterschafts-Wettbewerben und stellten Chassis in der 125cc- und 250cc-Klasse zur Verfügung. Sie wollen nun ihren Moto2-Protoypen in 2010 weiterentwickeln und eventuell beim Grand Prix von Japan in Motegi im nächsten Jahr einen Gaststart absolvieren.

Tags:
250cc, 2009

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›