Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Barbera an der Spitze im 250cc-Training

Barbera an der Spitze im 250cc-Training

Hector Barbera setzte die schnellsten Zeiten im ersten Training der 250cc-Klasse in Valencia.

Mit einer schnellsten Zeit von 1:36.185 Minuten konnte Pepe World-Fahrer Hector Barbera das erste Training der 250cc-Klasse für sich entscheiden. Hiroshi Aoyama (Scot Racing) und Marco Simoncelli (Metis Gilera) kamen beide in die Top-6.

Barbera, der Simoncelli in Malaysia noch den zweiten Platz wegschnappte, war 0.317 Sekunden schneller als Alex Debon (Aeropuerto-Castello-Blusens), Alvaro Bautista (Mapfre Aspar Team) fuhr die drittschnellste Zeit.

Aoyama muss an diesem Wochenende im Rennen nur Elfter werden, um den WM-Titel 2009 klar zu machen, auch wenn Simoncelli gewinnen sollte. Der Japaner legte die viertbeste Zeit am Nachmittag hin, mit einem Rückstand von 0.7 Sekunden.

Aoyamas Teamkollege Raffaele de Rosa kam direkt dahinter auf Rang fünf, auf Platz sechs folgte Simoncelli. Er hatte bereits einen Rückstand von einer Sekunde auf Barbera.

Hector Faubel (Valencia CF - Honda SAG), Mike di Meglio (Mapfre Aspar), Ratthapark Wilairot (Thai Honda PTT SAG) und Thomas Lüthi (Emmi - Caffe Latte) kamen ebenfalls unter die Top-10.

Tags:
250cc, 2009, GP GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›