Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fiat Yamaha-Fahrer arbeiten an Verbesserung

Fiat Yamaha-Fahrer arbeiten an Verbesserung

Jorge Lorenzo und Valentino Rossi kamen nach dem ersten Freien Training in Valencia beide zu dem Schluss, dass noch einige Verbesserungen vorgenommen werden müssen an der YZR-M1s.

Die Fiat Yamaha Fahrer Jorge Lorenzo und Valentino Rossi waren nach dem ersten Training in Valencia in recht unterschiedlichen Gemütszuständen vorzufinden. Sie fuhren die jeweils zweit- und viertbeste Zeit.

Lorenzo zeigte sich recht zufrieden mit seiner Position, er kam hinter Casey Stoner auf Rang zwei.

”Ich bin ganz zufrieden mit dem Training, denn Valencia ist keine meiner Lieblingsstrecken, ich habe hier jedes Jahr zu kämpfen”, sagte der 22-Jährige. “Aber derzeit bin ich einer guten Form, ich mache Druck und fahre aggressiv. Ich bin schnell, wir müssen noch ein paar Verbesserungen vornehmen, aber insgesamt fühlt sich alles gut an.”

“Das hier ist einer der wenigen Orte, an denen ich noch nicht gewinnen konnte, also will ich es unbedingt versuchen. Heute war sehr gut, ich fuhr viele Runden mit einem starken Rhythmus und wir hoffen, wir können weiter stark sein. Heute Abend werden wir uns die Daten ansehen und darüber nachdenken, wie wir morgen noch mehr Verbesserungen erreichen, damit ich wieder auf einen Platz in der ersten Reihe losgehen kann.”

Rossi war mit seiner besten Zeit immer noch 0.686 Sekunden langsamer, als Casey Stoner und zeigte sich wenig begeistert über sein erstes Training. Er meinte, er müsse mit den Reifen noch einiges probieren, um sich zu verbessern.

“Es ist wirklich gut, dass wir hier fahren können, ohne über Punkte nachdenken zu müssen, ich möchte das Jahr einfach nur mit einem guten Resultat abschließen”, sagte der Italiener. “Heute war nicht schlecht, ich bin mit Platz vier nicht glücklich, aber wir sind nicht weit weg und haben gut an der Maschine gearbeitet. Am Ende konnte ich ein paar gute Runden fahren.“

“Wir haben für morgen noch einiges an Arbeit vor uns, wir müssen die härteren Bridgestones ausprobieren und versuchen uns zu verbessern.”

Tags:
MotoGP, 2009, GP GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Valentino Rossi, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›