Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner weiter in Bestform

Stoner weiter in Bestform

Casey Stoner setzte die Bestzeiten im ersten Freien Training von Valencia.

Bei strahlenden Sonnenschein auf der Strecke von Ricardo Tormo, setzte Ducati-Fahrer Casey Stoner die schnellsten Rundenzeiten und machte damit dort weiter, wo er in Malaysia aufgehört hatte, an der Spitze. Er hofft auf seinen dritten Sieg in Folge.

Zu Beginn des Trainings lief es noch nicht nach der Vorstellung von Casey Stoner und seiner Desmosedici GP9, doch mit einiger Arbeit reichte es zur Bestzeit von 1:32.813 Minuten. Jorge Lorenzo wurde Zweiter.

Fiat Yamaha-Fahrer Lorge Lorenzo will an diesem Wochenende den zweiten Platz in der Weltmeisterschaft mit nach Hause nehmen. Im Training hatte er einen Rückstand von 0.382 Sekunden auf Casey Stoner.

Nachdem Dani Pedrosa in Malaysia ordentlich Selbstvertrauen tanken konnte, setzte er seine guten Leistungen im ersten Valencia Training fort und wurde Dritter, nur 0.046 Sekunden langsamer, als Lorenzo.

Weltmeister Valentino Rossi wurde Vierter, und musste auch einen kleinen Ausritt durch das Kiesbett hinnehmen, allerdings ohne Folgen. Er hatte eine halbe Sekunde Vorsprung auf Randy de Puniet, der sich nach seinem Highsider von Sepang eindrucksvoll zurück meldete.

Alex de Angelis (San Carlo Honda Gresini), Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3), Andrea Dovizioso (Repsol Honda), Loris Capirossi (Rizla Suzuki) und Nicky Hayden (Ducati Marlboro) komplettierten die Top-10, Wildcardstarter Ben Spies wurde 15. mit Factory Yamaha Racing.

Tags:
MotoGP, 2009, GP GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›